09.11.11 11:16 Uhr
 1.968
 

USA: Militär verlor Körperteile von toten Kameraden

Der US-Luftwaffenstützpunkt Dover (Delaware) machte nun negative Schlagzeilen.

Drei Mitarbeiter hatten Beschwerde gegen Vorgesetzte eingereicht. Sie warfen ihnen vor, fahrlässig mit den Körperteilen von Kriegstoten aus Afghanistan umgegangen zu sein. Überreste von gefallenen Soldaten in Afghanistan werden immer zu erst nach Dover in die Leichenhalle geflogen.

So verschwand einmal ein Fußknöchel, Körperteile die lange gesucht wurden fanden sich an einem anderen Ort wieder oder sie verschwanden gar ganz wie im Falle eines verschwundenen Stück Fleisches. Die Luftwaffe leitete Ermittlungen ein, aber keiner der Verantwortlichen wurde gefeuert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Leiche, Militär, Körperteil
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!