09.11.11 10:01 Uhr
 1.263
 

Großbritannien: Polizei fasst Autodiebe, die auf Facebook posiert haben

In Manchester hat die Polizei zwei Jugendliche gefasst, nachdem sie auf Facebook mit ihren gestohlenen Autos posiert haben.

Das Facebook-Profilfoto eines der Diebe war einem Opfer aufgefallen, welches der Polizei den entscheidenden Hinweis gab.

Die Facebook-Nachrichten offenbarten weitere Diebstähle, die zumeist auf Bestellung ausgeführt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: media-woman
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Foto, Facebook, Diebstahl, Profilbild
Quelle: www.media-woman.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea gibt Anleitung heraus, wie man sich "Game of Thrones"-Mantel basteln kann
Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2011 10:14 Uhr von akr6
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Social Media: und da soll einer sagen, der ganze Kram sei für nix zu gebrauchen.

Geht doch.....
Kommentar ansehen
09.11.2011 10:50 Uhr von Peter323
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
mich würde eher interessieren, wie sie die gestohlenen Fahrzeuge innerhalb der EU zulassen konnten...

Das geht doch gar nicht...

Selbst in den neuen EU-Staaten, auch die Niedriglohnländer, kannst du nicht mehr ohne vollständige Unterlagen ein Auto anmelden/ummelden. Kann man einfach vergessen!
Kommentar ansehen
09.11.2011 23:49 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sieht man mal wieder den IQ der "Facebooker"!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?