09.11.11 06:09 Uhr
 2.400
 

Rapper Heavy D stirbt im Alter von 44 Jahren

Der Rapper Heavy D, der mit bürgerlichem Namen Dwight Arrington Myers hieß, brach am Dienstag morgen in seinem Haus zusammen. Mit schwerem Atem, aber unter Bewusstsein, wurde er von der Polizei aufgefunden.

Nachdem er daraufhin in das Cedars-Sinai Medical Center gebracht wurde, verstarb er dort allerdings am Nachmittag. Die Todesursache ist noch nicht bekannt.

Bekannt wurde Heavy D vor allem mit der Gruppe "Heavy D & the Boyz" und dem Song "Now that we found love". Außerdem rappte er bei Janet Jackson´s "Alright" und Michael Jackson´s "Jam". Seine letzte Twitternachricht lautete "Be inspired!".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MarcTaleB
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Michael Jackson, Rapper, Janet Jackson
Quelle: www.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf
Forbes-Liste: Michael Jackson ist erneut der Topverdiener unter den toten Stars

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2011 06:09 Uhr von MarcTaleB
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Schon schade! Vor allem noch relativ jung. Ich bin teilweise mit seiner Musik aufgewachsen und war in meiner Jugend von seiner Musik inspiriert.
Kommentar ansehen
09.11.2011 06:29 Uhr von Win7
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Boah: gestern Frazier, jetzt Heavy D....

...Jungs wir werden alt :-(
Kommentar ansehen
09.11.2011 07:21 Uhr von Schweinezwerg
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
also echt: Heute werden nicht mehr die letzten Worte zitiert, sondern die letzte Twitternachricht.

Und morgen findet der Gedenkgottesdienst in der Kirche von Sturmwind (World of Warcraft) statt.

Haha, echt ey... soweit kommts noch.
Kommentar ansehen
09.11.2011 09:50 Uhr von NGC4755
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
lol: Ich kann doch gar nicht singen,
doch jetzt soll ich was bringen,
also mach ich mich zum Depp,
und bringe einen Rap.
Kommentar ansehen
09.11.2011 11:00 Uhr von Dufte
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Schrecklich wie Menschenverachtend hier einige Schwachmaten hirnlose Kommentare abgeben (Post 4 & 5), nur weil sie einen anderen Musikgeschmack haben.

Der Mann war nur unwesentlich aelter als ich... das ist beaengstigend ;(

Ruhe in Frieden Dwight!
Kommentar ansehen
09.11.2011 11:17 Uhr von MarcTaleB
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Dufte: Ja, hast recht. Bewege mich auch in die Richtung...
Da hoffe ich, daß ich ein paar Joopi Heesters Gene habe.

@Der_Kaiser_von_China:
Ich höre zwar auch schon lange kein HipHop mehr - trotzdem habe ich vor vielen in der Szene Respekt.
Und mit Menschenverachtung hat das schon mal gar nichts zu tun. Wenn Du Dir die Wurzeln des HipHop ansiehst, wirst Du sehen, daß es eigentlich um das Gegenteil geht.
Was manche daraus machen, ist was ganz anderes...

"Now that we found love" z.B.war eine Super Spaß Hymne!
Kommentar ansehen
09.11.2011 17:53 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
China, erzähl doch mal- wie ist das denn so, wenn das eigene Weltbild nur bis zur Nasenspitze reicht?
Nur, weil du nix anderes außer Bushido kennst, gibt es auch nix anderes- alles klar, alles Scheiße.

Es ist prinzipiell bei jeder Musikrichtung das selbe: die gute Musik findet sich dort, wo Leute wie du niemals suchen- JENSEITS von Charts und Bravo.
Kommentar ansehen
09.11.2011 18:04 Uhr von 1234321
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Er war zu fett. Fett + Stress = Herzinfarkt (Unternehmerkrankheit)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf
Forbes-Liste: Michael Jackson ist erneut der Topverdiener unter den toten Stars


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?