08.11.11 21:01 Uhr
 1.977
 

Deutsche Skateboard-Legende Titus Dittmann wird Unidozent

Titus Dittmann gilt der Presse als "Vater des Deutschen Skateboarding" oder schlicht als "Skateboardpapst".

Nun wechselt er von der Straße in den Hörsaal, denn Dittmann wird Dozent an der Uni Münster. Dort hält er Vorträge zum Thema Skateboarding und will den Studiernden das richtige Fahren auf dem Brett beibringen.

Dittmann ist in Deutschland vor allem wegen seiner Skateboardmarke "Titus" bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Uni, Legende, Unterricht, Skateboard, Dozent
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1 FC Köln bricht Verhandlungen ab: Kein Wechsel von Anthony Modeste nach China
Facebook zeigt viele Champions-League-Spiele live: Aber nur in den USA
Fußball: FC Bayern schnappt sich Talent vom FC Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2011 21:22 Uhr von kingoftf
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Zensus: Ich denke mir, das Titus sich schon eine goldene Nase mit den Boards und Zubehör verdient hat und diese Beschäftigung nun eher hobbymäßig betreibt.
Kommentar ansehen
08.11.2011 21:23 Uhr von nonotz
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
wow: in welchem studiengang steht denn skateboarden auf dem plan? bei sozialer arbeit, direkt neben ausdruckstanz und baumknutschen?
Kommentar ansehen
08.11.2011 21:38 Uhr von Botlike
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@nonotz: Sport vielleicht? Ich wieß, für mich ist es auch shwer zu verstehen, aber Skateboarding kann wirklich sportlich von statten gehen...
Kommentar ansehen
09.11.2011 08:06 Uhr von jaxdeluxe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Botlike: So sieht es aus.
Außerdem war Dittmann früher Sportlehrer, bevor er seine Skateboard-Läden gegründet hat...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1 FC Köln bricht Verhandlungen ab: Kein Wechsel von Anthony Modeste nach China
CDU-Bundestagswahlkampfwerber bezeichnet Angela Merkel als "überlegenes Produkt"
Facebook zeigt viele Champions-League-Spiele live: Aber nur in den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?