08.11.11 19:03 Uhr
 6.576
 

So groß wie ein Flugzeugträger: Neue Radarbilder des riesen Asteroiden im Netz

Am 9. November diesen Jahres wird der riesen Asteroid mit dem Namen "2005 YU55" nur sehr knapp die Erde verfehlen (ShortNews berichtete).

Nun sind neue Bilder des riesigen Himmelskörper aufgetaucht. Dieser soll sogar so groß wie ein ganzer Flugzeugträger sein. Diese neuen Bilder wurden mit einem Radargerät aufgenommen.

Ein Tag vor seinem Vorbeiflug an der Erde wird "2005 YU55" sogar vom "Arecibo-Radioteleskop" in der Karibik beobachtet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, Netz, NASA, Asteroid, Flugzeugträger
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2011 19:24 Uhr von erw
 
+26 | -5
 
ANZEIGEN
der Riesenasteroid: was ist das problem mit solchen worten nur immer? entweder "der riesige Asteroid" oder "der Riesenasteroid".

ich weiß, das grammarnazizeug nervt einige hier. es ist auch nur ein labsiger fehler. aber das ist seit n paar jahren irgendwie eine komische entwicklung im netz. woher kommt das nur?
Kommentar ansehen
08.11.2011 19:30 Uhr von erw
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
h311dr1v0r: bitte :)

mich hats nur gewundert.
Kommentar ansehen
08.11.2011 19:49 Uhr von verni
 
+10 | -15
 
ANZEIGEN
Das ist kein Asteroid: Chuck Norris hat sich irgendwas aus dem Zahn gepuhlt und das ist dann ruckartig nach oben geflogen und kommt jetzt wieder runter.
Kommentar ansehen
08.11.2011 20:14 Uhr von Mike_Donovan
 
+4 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.11.2011 20:26 Uhr von x5c0d3
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Lassen wir die Aliens aussen vor aber seit wann ist ein Asteroid in der Größe eines Flugzeugträgers als riesig zu bezeichnen? So ein kleines Ding übersteht doch kaum unsere Atmosphäre.
Kommentar ansehen
08.11.2011 20:57 Uhr von sagnet23
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ist William Shatner wenn man ihn braucht??
Kommentar ansehen
08.11.2011 21:28 Uhr von cav3man
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
x5c0d3: "aber seit wann ist ein Asteroid in der Größe eines Flugzeugträgers als riesig zu bezeichnen? So ein kleines Ding übersteht doch kaum unsere Atmosphäre."

Öhm ja genau... das kann man so nicht sagen.. Da man noch nicht weiß aus welchem Material der Asteroid besteht (Messung erfolgt am 10. November).

Gefunde habe ich aber folgende Aussage über Asteroiden ähnlicher Größe

"According to Jay Melosh, if an asteroid the size of 2005 YU55 (~400 m across) were to hit land, it would create a crater 6.3 km (4 miles) across, 518 m (1,700 ft) deep and generate a seven-magnitude-equivalent-earthquake."

Nach Jay Melosh würde ein Asteroid der Größe von 2005 YU55 (400m Durchmesser), wenn er Land treffen würde, einen Krater mit 6,3km Durchmesser und 518m Tiefe erzeugen sowie ein Erdbeben der Stufe 7 (Richterskala).
Kommentar ansehen
08.11.2011 21:43 Uhr von Nerdi
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
es ist ein eisen-asterioid, da er aus einem flugzeugträger besteht.
Kommentar ansehen
08.11.2011 21:55 Uhr von indi1234
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Diese Flugbahn, die uns diese "Wissenschaftler" für diesen Asteroiden voraussagen, wird mit Sicherheit nicht eintreffen.
Aufgrund der geringen Masse des Asteroiden zum Mond wie auch zur Erde, wird er wohl seine Flugbahn ändern.

In welche Richtung er sie ändern wird, kann niemand vorher sagen.
Kommentar ansehen
08.11.2011 23:06 Uhr von Verwirrung
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
dieser autorenkommentar: ist das beste was ich seit lange habe lesen dürfen, ich hab mich echt weggeschmissen vor lachen.
danke und wie man so schön sagt
you made my day
Kommentar ansehen
08.11.2011 23:54 Uhr von Norman-86
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Das Teil wirde ohne Probleme auf unseren verdreckten erdball knallen, selbst bei uns hier ist mal solch ein kleines mini teil 3 cm groß (nach aufschlag) runtergekommen, hat schön blau geläuchtet habe erst gedacht Polizei ^^ (Bin gerade auto gefahren)

Aber daran konnte man sehen das

1. das Licht nicht weiß ist
2. selbst die kleinste scheise auf unsere erde knallen kann

Aber macht euch keine Sorgen, bevor uns so etwas treffen wirde, haben wir (öhm) die idioten die ein (Ich bins) die erde regieren wollen schon vernichtet ^^

Also alles Positive inkl.Rechtschreibfehler und Grammatik :D

[ nachträglich editiert von Norman-86 ]
Kommentar ansehen
09.11.2011 11:38 Uhr von Smoothi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Wieso sind diese ganzen Aliens immer auf den dunklen Seiten von irgendwelchen Objekten?

auf dem Mond, auf dem Asteroid....auf der Sonne? *shock*

Ich denke, die haben Angst vor uns...eventuell, dass wir denen unsere Sonden in den Ar..Allerwertesten schieben. Weiß mans?

/ironie off

[ nachträglich editiert von Smoothi ]
Kommentar ansehen
09.11.2011 13:55 Uhr von rag3x
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
riesig wie ein Flugzeugträger das ist nicht riesig. Verglichen mit dem was es sonst im Al gibt, ist das nur ein Staubkorn.
Kommentar ansehen
12.11.2011 17:36 Uhr von sooma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ou man... -.-: Üble Quelle, dümmlicher Autorenkommentar. *thumbsdown*
Kommentar ansehen
13.11.2011 13:22 Uhr von Hugh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In der Zeitung stand auch er sei so groß wie das Westfalenstadion ("Signal Iduna Park").

Da dachte ich mir: Dann bekommt unser schönes Westfalenstadion jetzt ein tolles Dach, dann haben wir auch eine geschlossene Arena. Aber nichts da, das Dach flog einfach an der Erde vorbei. Nun müssen wir sicherlich 120.000 Jahre warten, bis es wieder vorbei kommt. Aber dann - dann fangen wir es ein und unser schönes Westfalenstadion bekommt sein Dach!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?