08.11.11 18:21 Uhr
 769
 

Videospiel am Limit: "Mythbusters" prüfen Möglichkeiten von "Battlefield 3"

Der Egoshooter "Battlefield 3" ist inzwischen erschienen und einige mit dem Titel verbundene Gerüchte damit aufgeklärt - andere Fragen sind weiterhin offen. Zum Beispiel, ob man es überleben kann, von einem Jeep überfahren zu werden oder gar einem Panzer.

Diesen und ähnlichen Fragen nahmen sich nun die "Mythbusters" an und überprüften so einige Behauptungen über "Battlefield 3", die im Internet kursieren. Neben den oben genannten Beispielen wurde etwa auch die Robustheit der EOD Bots mit einem sehr tiefen Sturz getestet.

Die Ergebnisse wurden wie üblich in einem Beweisvideo festgehalten und sind mitunter recht überraschend: Während man unbeschadet von einem Panzer überfahren werden kann - vorausgesetzt, man liegt zwischen den Ketten - liegt der Jeep zu niedrig, um einem Spieler unter sich Platz zu bieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gerücht, Videospiel, Battlefield, Limit, Battlefield 3
Quelle: www.spieleradar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2011 18:55 Uhr von nonotz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr überraschend, vor allem das mit dem panzer: nein warte, überhaupt nicht überraschend
Kommentar ansehen
09.11.2011 09:39 Uhr von zkfjukr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine news: "Zum Beispiel, ob man es überleben kann, von einem Jeep überfahren zu werden oder gar einem Panzer. "

grammatik gelernt von Joda du hast :)

und das ist eine news wert? das leute ein video zu einem Computerspiel gemacht haben? Oo
Kommentar ansehen
17.11.2011 13:15 Uhr von antiSith
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: mythen... vieles davon ist bullshit und sollte jedem klar sein...
Kommentar ansehen
24.11.2011 14:59 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mythbusters? Welche Mythbusters?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?