08.11.11 18:04 Uhr
 6.547
 

Recyling in "Modern Warfare 3": Entwickler verwenden Gebäude aus altem "COD"

"Modern Warfare 3" ist seit heute im Handel erhältlich (ShortNews berichtete). Und scheinbar verwenden Entwickler Infinity Ward und Sledgehammer die gleichen Gebäude wie in "Call of Duty 4: Modern Warfare".

Das zumindest will ein Nutzer herausgefunden haben, der den Beweis auf bewegten Bildern festgehalten hat.

Demnach haben die Entwickler komplette Gebäudestrukturen aus einem alten "Call of Duty"-Spiel für "Modern Warfare 3" übernommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ganondorf
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Entwickler, Gebäude, Call of Duty, Modern Warfare, Call of Duty: Modern Warfare 3
Quelle: www.videogameszone.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2011 18:10 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+38 | -4
 
ANZEIGEN
war: das nicht das eigentliche Prinzip der letzten 3 teile?
Altes mit neuer Story für viel schotter verkaufen?
Kommentar ansehen
08.11.2011 20:06 Uhr von zhnujm
 
+3 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.11.2011 20:06 Uhr von Labtec
 
+5 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.11.2011 20:34 Uhr von bjondal
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
@ Labtec: Durchgespielt ? Also beide Games sind eigentlich Multiplayergames und der Singleplayer ist mal was für einsame Stunden:)

Aber BF mit COD zu vergleichen ist wie mit Äpfel und Birnen. Das geht einfach nicht.....
Kommentar ansehen
08.11.2011 20:35 Uhr von Thundriss
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Singleplayer niemals geb ich dir recht im multiplayer isses ne ganz andere klasse ! Solche Bombast(haha bombast wie passend) Missionen gibts nur noch bei der CoDMW reihe leider!
Kommentar ansehen
08.11.2011 21:41 Uhr von tobe2006
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
bjondal: wer sagt denn das singelplayer was für "einsamme stunden" is?

es gibt auch leute die spielen gern den singelplayer durch weilse wissen wollen wie die geschichte "weiter"geht.!

also dummes komemntar
Kommentar ansehen
08.11.2011 21:44 Uhr von crzg
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
traurig: Dass zwei der allerbesten multiplayershooter aller zeiten (call of duty 1 & 2) nichtmal mehr erwaehnt werdwn, wenn es um die cod-reihe geht. die meist wissen nicht einmal mehr, dass es vor dem ersten modern warfare ueberhaupt noch andere cod-teile gab. der ganze modern warfare billigmuell hat mit dem ursprung von cod nichtmehr viel zutun. wenn es um competitiontaugliche shooter geht, die mehr skill als nur geradeauslaufen, c4 legen und linke maustaste druecken erfordern, sind cod2 und besonders der erste teil fuer mich unerreichbar. ab modern warfare und dem rauswurf der alten entwickler war die cod-reihe dann nurnoch ballerballerbummkrach fuer 12jaehrige fatkids
Kommentar ansehen
08.11.2011 21:45 Uhr von KingPiKe
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@tobe2006: "Einsame Stunden" in dem Sinne, dass man den SP zockt, wenn kein Freund online ist mit dem man Online zocken kann. So war das bei mir z.b. auch.

Musst dich ja nicht gleich angegriffen fühlen ;)
Kommentar ansehen
08.11.2011 22:57 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich kann mich nicht dran gewöhnen mw3 zu lesen ich denk immer an mech warrior 3....
Kommentar ansehen
08.11.2011 23:31 Uhr von aquilax
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
übung macht den meister: die amis können schon mal für den kommenden irankrieg counterstrike üben.

ich hoffe die deutschen auch. dann können alle "gamer" endlich mal gemeinsam zeigen was sie drauf haben.

die sind nämlich echt gut. die gamer, die.
Kommentar ansehen
08.11.2011 23:33 Uhr von aquilax
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
man muss: man muss doch den gamern endlich mal eine chance geben, zu zeigen was sie im real life (fight) können.

die sind echt gut, die gamer, die .
wir brauchen mehr gamer in der armee !!
Kommentar ansehen
08.11.2011 23:40 Uhr von aquilax
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
bin sicher: ich bin sicher, wenn früher die deutschen gegen die russen modern duty gespielt hätten, hätten die deutschen gewonnen und die russen wären dann nach hause gegangen und hätten nicht erst unsere omas vernaschen müssen.
Kommentar ansehen
09.11.2011 06:11 Uhr von svizzy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sowas: passiert wenn spiele nicht mehr fertiggestellt werden sondern zum vorgeschriebenen termin im regal stehen müssen. das wird auch längst nicht das einzige sein was wiederverwendet wurde.
Kommentar ansehen
09.11.2011 07:20 Uhr von saber_
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Labtec: "Spiel Heute gekauft 5 Stunden 27 Minuten 22 Sekunden gebraucht und absolut das Beste Spiel aller Zeiten, Battlefield 3 wurde auch durchgespielt aber es kommt einfach nicht an COD ran! "


irgendwie musste ich schmunzeln.... du bist quasi der prototyp des kunden der von allen so richtig schoen gemolken wird...

du zahlst ueber 50 euro fuer 5 stunden spielspass und bist auch noch total happy drueber?!

klar gibts da noch einen multiplayer dazu.... dennoch wird das spiel mit seinem supermegatollen singleplayer beworben...also wuerde ich auch etwas mehr davon erwarten...


allein bei quake 3 war ich schon 3 stellig in der spielzeit, bevor ich xaero auf der letzten map auch nur paarmal abballern konnte.... und q3 war ein reiner multiplayer! ...und sogar da hat der kunde mehr singleplayer gekriegt als bei den neuen spielen....

ich frag mich wie die leute vor 20 jahren reagiert haetten wenn sie super mario land in 5 stunden durchspielen haetten koennen.... spaeter gings dann mal schneller, aber zu der zeit wo es raus kam haben sich die allermeisten die zaehne dran ausgebissen und zig stunden verbracht um sich von level zu level zu hangeln...


traurige entwicklung....
Kommentar ansehen
09.11.2011 07:50 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
minus für "scheinbar": "scheinbar" ´n arsch voll...
Kommentar ansehen
09.11.2011 07:53 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@saber_: super mario land? 5 stunden? waren zu der zeit nicht maximal 2 stunden für ein jump´n´run üblich? das erste sonic schafft man in 1 stunde, wenn mich nicht alles täuscht. länger braucht man ja nicht aufgrund des umfangs, sondern nur aufgrund des knackigen schwierigkeitsgrades. der lässt sich sicherlich auch bei aktuellen titeln einstellen...
Kommentar ansehen
09.11.2011 08:36 Uhr von saber_
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@JesusSchmidt: der schwierigkeitsgrad war der zeitbestimmende faktor...

und auf anhieb hatten das damals hoechstens schon erfahrene spieler.... da am anfang der 90er jahre jedoch noch nicht viele leute erfahrung hatten, hat es doch leicht laenger als 2 stunden gedauert bis man da durch war ;)

und nein... der schwierigkeitsgrad bei aktuellen titeln ist ein witz... das ist schon fast traurig was da heutzutage gemacht wird...


irgendwie trauen die sich schon fast nicht "schwere" spiele auf den markt zu bringen weil der gelegenheitsspieler eben direkt loslegen will und dabei auch noch gut was reissen will...


es ist ein unterschied wenn man als noob auf einen quake/ut/cs server kommt und direkt in seine einzelteile auseinandergenommmen wird.... oder wenn man als noob auf einen cod server kommt und eigentlich richtig gut mitspielen kann...
Kommentar ansehen
09.11.2011 10:25 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Wie jedes andere Spiel funktioniert auch BF3 ohne Origin :)
Kommentar ansehen
09.11.2011 10:32 Uhr von SunFunStayPlay
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
kwt: Ihr könnt mir sagen was ihr wollt, aber das neue MW sieht aus und spielt sich genauso wie die Teile zuvor auch.

Das ist ansich ja nicht weiter schlimm, aber dann die Werbetrommel so zu rühren und über BF herzuziehen ist schon ein Witz.

Klar, man muss auch zugeben das der Singleplayer von BF auch sehr schwach ist, aber mal erhlich, BF war und ist für mich ein reines Multiplayer-Game, und da sehe ich im Moment wenig, das hier rankommen würde
Kommentar ansehen
09.11.2011 10:41 Uhr von da_andy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@crzg: 200% agree
Kommentar ansehen
09.11.2011 10:55 Uhr von CurseD
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
BF3 vs. MW3: Leute, der Singleplayer bei MW3 auf den höheren Schwierigkeitsgraden ist schon extrem fordernd. Wer heutzutage alles auf "Leicht" oder "Normal" durchspielt, ist halt selber Schuld.

Und was will ich mit BF3? Fahrzeuge haben in einem Ego-Shooter Multiplayer nichts verloren! BF3 suckt mmn. übelst, besonders durch Origin-Zwang und Notlösung mit Crack..
Kommentar ansehen
09.11.2011 12:03 Uhr von Sobel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
MW3 vs. BTF3? Gibt es gar nichts zu diskutieren. Die CoD-Reihe ist seit MW2 eine auf den PC billig importierte Geldschneiderei. Zu dem spielt es sich so, als würde der Spieler nicht selbst denken können, was wahrscheinlich bei den meisten auch der Fall sein dürfte.

BTF 3 sieht da schon ganz anders aus. Nicht nur optisch sondern auch vom Gameplay, der Atmosphäre und von der Interaktion der KI-Modelle (Singleplayer). Man merkt einfach, dass hier das Hauptaugenmerk auf dem PC liegt. Und das ist auch gut so, weil dadurch ein wirklich qualitativ besseres Produkt herauskommt.

Diese Hampelmann-Duelle seit MW2, kann man sich jedenfalls als PC-Spieler nicht mehr antun.
Kommentar ansehen
23.11.2011 18:05 Uhr von cpt. spaulding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: wird ausgerechnet bei diesen spielen immer wegen der story/dem schwierigkeitsgrad rumgeheult?
cod und mw kauft man sich nicht wegen den 5-10 stunden im singleplayer, der sich anfühlt als würde man aus einem fahrenden zug auf büffel ballern (am besten noch mit zielhilfe)... in meinen augen sind das reine multiplayer-spiele mit einem etwas längeren tutorial.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?