08.11.11 16:05 Uhr
 832
 

Heidelberg: Viagra im Kampf gegen den schwarzen Hautkrebs getestet

Einer Studie der Universität Heidelberg und des Deutschen Krebsforschungszentrums zur Folge kann der Viagra-Wirkstoff Sildenafil erfolgreich zur Immunabwehr gegen den schwarzen Hautkrebs eingesetzt werden.

Wissenschaftler konnte in Tests an krebskranken Mäusen nachweisen, dass Viagra in der Lage war Entzündungen zu neutralisieren und die Hemmung der eigenen Immunabwehr aufzuheben.

Die Forscher wiesen jedoch darauf hin, dass noch weitere Tests und Untersuchungen stattfinden müssten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kampf, Viagra, Heidelberg, Hautkrebs, Krebsforschung
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2011 17:06 Uhr von kingoftf
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Bei: der Überschrift dachte ich erst:

Toll, der Krebs bleibt, aber die Männer poppen wie die Weltmeister und stören sich nicht weiter daran
Kommentar ansehen
08.11.2011 19:10 Uhr von blz
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Leider sind die: Nebenwirkungen nicht zu übersehen.
Kommentar ansehen
09.11.2011 00:50 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist: doch eine gute Ausrede: "ich nehme Viagra nur wegen meinem Hautkrebs".

Aber andererseits: ist doch gut, wenn ein Medikament gleich zwei Probleme mit einmal beseitigt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?