08.11.11 15:48 Uhr
 147
 

Das Weihnachtsbudget der Deutschen liegt bei 449 Euro

Jeder Deutsche Bundesbürger will zu dem diesjährigen Weihnachtsfest rund 449 Euro für festliches Essen, Geschenke oder andere Aktivitäten ausgeben.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte. Parfüm und Kosmetika werden demnach am häufigsten verschenkt.

Besonders beliebt unter den Geschenken sind auch Gutscheine.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bürger, Weihnachten, Geschenk, Budget
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2011 16:43 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
449€ zu Weihnachten ausgeben wollen ja...
können nein... :-(
Kommentar ansehen
08.11.2011 16:49 Uhr von Noseman
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich will das nicht: Macht also schon mal "Jeder Bundesbürger minus eins".
Kommentar ansehen
08.11.2011 17:31 Uhr von Borey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Letztens gabs doch erst ne Meldung, in der Stand, dass es dieses Jahr weniger ist? Habs mein ich sogar kommentiert. Komis Komis. Oder is schon wieder nen Jahr rum? :P

Edit: Da hammers. http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von Borey ]
Kommentar ansehen
08.11.2011 19:55 Uhr von Katerle
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder Deutsche Bundesbürger wie jetzt ? ich wurde nicht befragt

ich hätte das ergebnis eh nach unten gedrückt

schwachfug also so eine behauptung aufzustellen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Bundesinnenministerium: Keine Stimmzettel-Selfies in Wahlkabinen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?