08.11.11 22:49 Uhr
 337
 

Ostafrika: Piraten überfallen taiwanesisches Schiff, aber Besatzung schlägt sie in die Flucht

28 taiwanesische Fischer haben somalische Piraten vor der ostafrikanischen Küste in die Flucht geschlagen.

Mehrere Fischer wurden verletzt. Das Schicksal der Piraten, die das Fischerboot gekapert hatte, ist unklar.

Jährlich entstehen der Weltwirtschaft zwischen sieben und 12 Milliarden US-Dollar Schaden durch Piraterie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: media-woman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schiff, Fischer, Taiwan, Piraten, Ostafrika
Quelle: www.media-woman.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2011 00:34 Uhr von the_dark_shadow
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Früher: waren diese Piraten auch mal Fischer gewesen. Bis es dann kaum noch Fische gab, die sie mit ihren kleinen Booten fangen konnten.
Warum es da dann keine Fische mehr gab und was taiwanesische Fischtrawler vor der somalischen Küste machen und wie arbeitslose Fischer auf die Idee kamen, Fischer anstatt Fische zu fischen, das ist eine andere Geschichte, und soll ein andermal erzählt werden.
Vielleicht kommt ihr aber auch selber drauf, liebe Kinder
Kommentar ansehen
09.11.2011 05:12 Uhr von tukiii
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
zzz: wie kann man diesen piraten nur ernsthaft seine wählerstimme geben?!
Kommentar ansehen
09.11.2011 06:34 Uhr von Win7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Besetzung? Dann war das alles nur gespielt, deshalb das Happy End. Allerdings nur ein Drei-Satz-Stück....
Kommentar ansehen
09.11.2011 12:21 Uhr von the_dark_shadow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: mit Netzen und Angeln haben sie ja nix mehr gefangen.
Man muss schon in ordentliches Werkzeug investieren, um ein Handwerk erfolgreich zu betreiben.
Und wir sind in der Beziehung auch ein hervorragender Werkzeughersteller und vor allem -verkäufer

@tukii: GEIL!!! [thumbsup]
leider versteht das hier kaum einer .

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?