08.11.11 14:40 Uhr
 1.507
 

USA: CIA liest bei Facebook und Twitter mit

So neu soll das Thema gar nicht sein, allerdings konnte sich nun erstmalig ein Reporter ein persönliches Bild davon machen, wie die CIA rund um die Uhr alle öffentlich zugänglichen Quellen überwacht und filtert.

Die Mitarbeiter des Open Source Centers des Geheimdienstes bezeichnen sich selbst als "rachedurstige Bibliothekare" und schauen nicht nur Facebookusern auf die Finger.

Auch bei Twitter werden alle noch so banalen Informationen gelesen, ausgewertet und gegebenenfalls mit andere Informationen abgeglichen. Nach Angaben der CIA konnte mit diesen Verfahren die politische Lage nach der Tötung Bin Ladens eingeschätzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cavalerasysteme
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Twitter, Überwachung, CIA
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2011 14:40 Uhr von cavalerasysteme
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Mann/ Frau sollte eben doch vorsichtig sein, was man wann und wo von sich gibt, auch wenn es noch so banal erscheint. Das Internet vergisst nie.
Kommentar ansehen
08.11.2011 14:45 Uhr von Sir.Locke
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
nein, die bösen amis. aber zum glück sind ja alle anderen geheimdienste bestimmt nicht so clever...
Kommentar ansehen
08.11.2011 14:56 Uhr von Sje1986
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Wie gut das ich nichts mit Twitter & Gesichtsbarackenbuch am Hut habe !
Aber ehrlich gesagt ist diese News für mich keine Überraschung, die Ami´s spionieren doch eh fast alles aus, nicht mal die CDU ist so schlimm wie die !
Kommentar ansehen
08.11.2011 15:39 Uhr von cavalerasysteme
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist still geworden um Periscor seit er weiss, das die CIA seine Beiträge bei Shortnews speichert und auswertet... ;-)
Kommentar ansehen
08.11.2011 15:45 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
....und wo ist das Problem???? Ich schreibe natürlich alle meine"Geheimdienstrelevanten" status Meldungen nicht öffentlich.
Kommentar ansehen
08.11.2011 15:58 Uhr von RoB-D
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
alter: Diese dreckigen kleinen Pisser nur weil die en großes Land haben muss man den Affen nicht alles erlauben !!! und das sollten langsam mal welche raffen
Kommentar ansehen
08.11.2011 16:19 Uhr von Ranzi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
CIA liest bei Facebook und Twitter mit: wer lauschet an der Wand, hört seine eigene Schand Þ

typisch amis... die meinen wohl, die dürften sich alles erlauben... man sollte mal auf Privatsphäre klagen ^^
Kommentar ansehen
08.11.2011 16:21 Uhr von zocs
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Tja so ist das mit faschistischen und imperialistischen Staaten ... nicht besser als China. Nur in Amerika läuft es noch etwas subtiler, aber nicht besser ab.
Kommentar ansehen
08.11.2011 17:06 Uhr von Bruno2.0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ALLES: was über die USA läuft wird auch von denen durchgesehen durchsucht ist einfach so da muss man sich NICHTS vormachen
Kommentar ansehen
08.11.2011 17:07 Uhr von lina-i
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Einige unserer Osmanen: wollten, dass das Bundesamt für Verfassungsschutz sich auf den Seiten von Shortnews austobt...

[nachträglich editiert vom Bundesamt für Verfassungsschutz ]

Selten so gelacht...