08.11.11 14:40 Uhr
 1.509
 

USA: CIA liest bei Facebook und Twitter mit

So neu soll das Thema gar nicht sein, allerdings konnte sich nun erstmalig ein Reporter ein persönliches Bild davon machen, wie die CIA rund um die Uhr alle öffentlich zugänglichen Quellen überwacht und filtert.

Die Mitarbeiter des Open Source Centers des Geheimdienstes bezeichnen sich selbst als "rachedurstige Bibliothekare" und schauen nicht nur Facebookusern auf die Finger.

Auch bei Twitter werden alle noch so banalen Informationen gelesen, ausgewertet und gegebenenfalls mit andere Informationen abgeglichen. Nach Angaben der CIA konnte mit diesen Verfahren die politische Lage nach der Tötung Bin Ladens eingeschätzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cavalerasysteme
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Twitter, Überwachung, CIA
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flugzeugträger-Killer auf 10.000 km/h: Russische "Zircon" derzeit unaufhaltsam
München: Lilium Jet absolviert Testflug - Er soll einmal Lufttaxi für alle sein
Russen zweckentfremden ihren Weltraumroboter "FEDOR" als "Terminator"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2011 14:40 Uhr von cavalerasysteme
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Mann/ Frau sollte eben doch vorsichtig sein, was man wann und wo von sich gibt, auch wenn es noch so banal erscheint. Das Internet vergisst nie.
Kommentar ansehen
08.11.2011 14:45 Uhr von Sir.Locke
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
nein, die bösen amis. aber zum glück sind ja alle anderen geheimdienste bestimmt nicht so clever...
Kommentar ansehen
08.11.2011 14:56 Uhr von Sje1986
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Wie gut das ich nichts mit Twitter & Gesichtsbarackenbuch am Hut habe !
Aber ehrlich gesagt ist diese News für mich keine Überraschung, die Ami´s spionieren doch eh fast alles aus, nicht mal die CDU ist so schlimm wie die !
Kommentar ansehen
08.11.2011 15:39 Uhr von cavalerasysteme
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist still geworden um Periscor seit er weiss, das die CIA seine Beiträge bei Shortnews speichert und auswertet... ;-)
Kommentar ansehen
08.11.2011 15:45 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
....und wo ist das Problem???? Ich schreibe natürlich alle meine"Geheimdienstrelevanten" status Meldungen nicht öffentlich.
Kommentar ansehen
08.11.2011 15:58 Uhr von RoB-D
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
alter: Diese dreckigen kleinen Pisser nur weil die en großes Land haben muss man den Affen nicht alles erlauben !!! und das sollten langsam mal welche raffen
Kommentar ansehen
08.11.2011 16:19 Uhr von Ranzi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
CIA liest bei Facebook und Twitter mit: wer lauschet an der Wand, hört seine eigene Schand Þ

typisch amis... die meinen wohl, die dürften sich alles erlauben... man sollte mal auf Privatsphäre klagen ^^
Kommentar ansehen
08.11.2011 16:21 Uhr von zocs
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Tja so ist das mit faschistischen und imperialistischen Staaten ... nicht besser als China. Nur in Amerika läuft es noch etwas subtiler, aber nicht besser ab.
Kommentar ansehen
08.11.2011 17:06 Uhr von Bruno2.0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ALLES: was über die USA läuft wird auch von denen durchgesehen durchsucht ist einfach so da muss man sich NICHTS vormachen
Kommentar ansehen
08.11.2011 17:07 Uhr von lina-i
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Einige unserer Osmanen: wollten, dass das Bundesamt für Verfassungsschutz sich auf den Seiten von Shortnews austobt...

[nachträglich editiert vom Bundesamt für Verfassungsschutz ]

Selten so gelacht...
Kommentar ansehen
08.11.2011 18:13 Uhr von Perisecor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich persönlich finde es ja immer wieder entzückend wenn man bei solchen Themen die doch sehr kleinen Abteilungen der CIA nennt.

Für elektronische Datensammlung ist nach wie vor die NSA zuständig und dort läuft das in ganz anderen Maßstäben ab.


@ Zeus35

Nö.


@ cavalerasysteme

Die CIA hat sich von aktiven bzw. teilaktiven Mitarbeitern anderer Dienste im Ausland fernzuhalten, im Inland darf sie sowieso nicht tätig werden.
Kommentar ansehen
08.11.2011 18:18 Uhr von ElChefo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...und dafür gibts ne News?

...jeder Geheimdienst jedes Landes sowie jeder Stab einer Armee im Einsatzland unterhält seine eigene kleine Zelle namens ASIC... "All Sources Intelligence Cell" dürfte doch für sich sprechen, oder?

(Irgendwie kann ich mir bei einigen Leuten hier des Eindrucks nicht erwehren, das man sich für viel zu wichtig hält. Mal im Ernst: Was sollte die CIA dazu bewegen, ihre Ressourcen gerade auf EUCH zu verschwenden?)
Kommentar ansehen
09.11.2011 11:14 Uhr von Smoothi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
och menno: jetzt weiß das CIA auch noch, wann ich auf dem Klo sitz...

/ironie off
Kommentar ansehen
08.12.2011 11:38 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man sollte: noch eine zusatz "like it" button einführen mit schönen Grüßen an die CIA.

Obwohl es doch logisch sein sollte das alles was im Internet kursiert von allen gelesen werden kann.

Wer also "Bomb that shit" schreibt, sollte sich net wundern wenn irgendwann mal jemand mit ner "Metall 8" ankommt und mitgenommen wird

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Mann aus Pakistan soll Frau ermordet haben - Internationaler Haftbefehl
Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Boxen: Arthur Abraham wieder im WM-Geschäft - Sieg gegen Krasniqi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?