08.11.11 14:36 Uhr
 289
 

Großbritannien: Kinder-Schönheits-Wettbewerbe sind Gift für Mutter-Kind-Verhältnis

Kinderschönheitswettbewerbe sind für die kleinen Teilnehmerinnen schon grenzwertig. Bislang waren sie nur in den USA sehr beliebt, doch nun ist der Hype auch in Großbritannien angekommen. Die kleine Bonnie Rye aus England ist auch regelmäßig dabei. Auf dem Catwalk trägt sie auch Abendkleider, die bis zu 700 Euro kosten.

Die Sechsjährige weiß, dass Mama Sharon (42) jede Bewegung penetrant überprüft, nachdem alles Zuhause stundenlang einstudiert wurde. Unglücklicherweise ist Sharon über die Leistung ihrer Tochter nicht sonderlich beeindruckt.

Hinter der Bühne erzählt Tanzlehrerin Sharon ihrer sechs Jahre alten Tochter Bonnie ungeniert: "Das war schrecklich. Vati wird so enttäuscht sein." Laut Sharon lief Bonnie zu schnell und hat nicht genug Küsse geworfen. Das Kind weinte, aber die Mutter interessierte das herzlich wenig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mutter, Kritik, Großbritannien, Verhältnis, Schönheitswettbewerb
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
Patricia Blanco nimmt an RTL-Nacktshow "Adam sucht Eva" teil
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2011 14:39 Uhr von Tomasius
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Sorgerecht einziehen! Wer seine Kinder schminkt, auftakelt und in "aufreizenden" Kleidern auf die Bühne schickt, kann kein guter Umgang für sein Kind sein.
Kommentar ansehen
21.05.2012 13:59 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und alte, sabbernde: Säcke im Publikum.....

Ein Fleischbeschau für Pädophile... mehr is der rotz net

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?