08.11.11 14:27 Uhr
 170
 

Berlin: Der Bundes-Pressestrand macht dicht

Ende November wird die beliebte Berliner Open-Air-Bar, genannt der Bundes-Pressestrand, ihre Pforten schließen müssen. Dann muss die Strandbar für den Neubau des Bildungsministeriums Platz schaffen.

Das Mobiliar werde am 30. November zur Versteigerung frei gegeben.

Den Bundes-Pressestrand an einen anderen Standort aufzubauen schlug bislang fehl. "Wir haben noch nichts gefunden.", sagte Barchefin Johanna Ismayr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Presse, Strand, Bund, Bar
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?