08.11.11 14:27 Uhr
 172
 

Berlin: Der Bundes-Pressestrand macht dicht

Ende November wird die beliebte Berliner Open-Air-Bar, genannt der Bundes-Pressestrand, ihre Pforten schließen müssen. Dann muss die Strandbar für den Neubau des Bildungsministeriums Platz schaffen.

Das Mobiliar werde am 30. November zur Versteigerung frei gegeben.

Den Bundes-Pressestrand an einen anderen Standort aufzubauen schlug bislang fehl. "Wir haben noch nichts gefunden.", sagte Barchefin Johanna Ismayr.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Presse, Strand, Bund, Bar
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?