08.11.11 14:27 Uhr
 168
 

Berlin: Der Bundes-Pressestrand macht dicht

Ende November wird die beliebte Berliner Open-Air-Bar, genannt der Bundes-Pressestrand, ihre Pforten schließen müssen. Dann muss die Strandbar für den Neubau des Bildungsministeriums Platz schaffen.

Das Mobiliar werde am 30. November zur Versteigerung frei gegeben.

Den Bundes-Pressestrand an einen anderen Standort aufzubauen schlug bislang fehl. "Wir haben noch nichts gefunden.", sagte Barchefin Johanna Ismayr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Presse, Strand, Bund, Bar
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
USA: Donald Trump will Verteidigungsbudget um 54 Milliarden Dollar anheben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?