08.11.11 14:01 Uhr
 410
 

Österreich: PKW mit 18 Rumänen an Bord von Polizei gestoppt

In der Nähe der österreichischen Stadt Linz stoppte die Polizei nun einen PKW.

Dieser befand sich auf der Autobahn zur Weiterfahrt nach Frankreich. In dem Wagen befanden sich 18 Personen, allesamt rumänischer Abstammung.

Laut der Polizei handelte es sich um zwölf Erwachsene und sechs Kinder. Da der Wagen nur für fünf Personen zugelassen war, durften die 18 Personen die Weiterfahrt nach Frankreich nicht wieder aufnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Österreich, PKW, Bord, Verkehrsdelikt
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2011 14:02 Uhr von spencinator78
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das Bild gehört nicht zum Text und wurde auch nicht von mir eingefügt ;-)
Kommentar ansehen
08.11.2011 14:03 Uhr von Bayernpower71
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
neiiiiin: ihr lieben Österreicher. Das waren doch alles Top-Fachkräfte die Frankreich dringend braucht.

/ironie off

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?