08.11.11 12:37 Uhr
 447
 

Zwangsehe, Misshandlung und Unterdrückung - Sengül Obinger konnte sich befreien

Die Nürnbergerin Sengül Obinger wurde im Alter von 18 Jahren gegen ihren Willen mit einem Verwandten aus der Türkei verheiratet. Ihr aufgezwungener Mann verhielt sich seit Beginn der Zwangsbeziehung gewalttätig. Selbst die gemeinsame Tochter wurde Opfer der Gewalt des Mannes.

Eines Tages fasste die Frau den mutigen Entschluss sich und ihre Tochter zu befreien. Aus diesem Grund machte sie ohne das Wissen ihres Mannes eine Ausbildung und reichte dann die Scheidung ein. Das aber führte zu einer Verletzung der Ehre des Mannes, der sich daraufhin eine Schusswaffe besorgte.

Der Mann schießt acht Kugeln auf die Frau. Doch Sengül Obinger hatte viel Glück und überlebte. Mittlerweile ist sie 38 Jahre alt und mit einem anderen Mann glücklich liiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Misshandlung, Befreiung, Zwangsehe, Unterdrückung
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2011 12:37 Uhr von Captain-Iglo
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Meinen Respekt an die Frau für ihren Mut und Kampf gegen Zwangsehe, Misshandlung und Unterdrückung. Ich hoffe andere Frauen, die in ähnlichen Situationen noch sind, nehmen sich ein Beispiel an der mutigen Frau.
Kommentar ansehen
08.11.2011 12:41 Uhr von Anne1311
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
Dachte schon: die News wäre von Konstantin.
Kommentar ansehen
08.11.2011 12:42 Uhr von Bayernpower71
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
und bei weitem kein Einzelfall: http://www.shortnews.de/...


Bin gespannt was die Schröder da morgen veröffentlicht

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
08.11.2011 13:01 Uhr von Anne1311
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@Stefan0815: In Nürnberg gibt es wohl mehr Franken als Bayern. Oder zählst du die Franken etwa mit zu den Bayern???
Kommentar ansehen
08.11.2011 13:08 Uhr von Bayernpower71
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Anne1311: ich als Franke zähle mich zu Bayern ^^

Und Obinger ist eher ein niederbayrischer Name.
Kommentar ansehen
08.11.2011 13:12 Uhr von Jolly.Roger
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Die Frau heißt Obinger weil: aus der Quelle:
"Heute ist die mittlerweile 38-Jährige eine erfolgreiche Geschäftsfrau und mit ihrem zweiten Mann glücklich verheiratet."

Und ja, Franken zählt zu Bayern.
Bayern is Bayern und mia san mia! ;-)
Kommentar ansehen
08.11.2011 14:13 Uhr von BusinessClass
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Erklärung für diesen Artikel: der keinen Newscharakter hat:

http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/...

Studie: Ultrarechte Ansichten in Europa nehmen zu

Da berichtet man schonmal sachen die vor Jahren mal angeblich passiert sind.

Vor Jahren passierte aber auch das hier:

http://www.morgenpost.de/...

"Vier Serben und ein Deutscher müssen sich wegen erpresserischen Menschraubes und bandenmäßigen Betrugs vor dem Berliner Landgericht verantworten. Den 27- bis 43-jährigen Angeklagten wird vorgeworfen, ab Dezember 2002 eine Bulgarin über Wochen gefangen gehalten zu haben. "

Vielleicht liefert der Autor auch dies als News ein. Schein sogar jünger zu sein als das worüber der Autor berichtet und verdient eher als News eingeliefert zu werden.

xD

[ nachträglich editiert von BusinessClass ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?