08.11.11 11:16 Uhr
 8.908
 

EU-Verordnung: Nur noch selbst ausgehende Zigaretten zugelassen

Ab dem 17. November dürfen nur noch Zigaretten in der EU verkauft werden, welche von selbst ausgehen. Das schreibt eine Verordnung der Europäischen Union zum Brandschutz vor.

Laut der EU-Verordnung muss in das Zigarettenpapier an zwei Stellen ein Zündhemmer integriert werden, welcher die Glut stoppt, wenn nicht mehr an der Zigarette gezogen wird. Das mit Kartoffelstärke versetzte Papier unterbindet dann die Sauerstoffzufuhr und die Zigarette geht aus.

Die neue Verordnung soll etwa 500 bis 700 Tote jährlich verhindern, die durch weiterbrennende Glimmstengel ums Leben kommen. In den USA wird diese Technologie schon seit einiger Zeit eingesetzt und hat sich bewährt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Zigarette, Verordnung, Glut
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2011 11:30 Uhr von Jaecko
 
+77 | -18
 
ANZEIGEN
Hey, EU: Ich hätt noch nen Tip:
Verbiet die Zigaretten doch gleich ganz, dann könnte man nicht nur 700 Tote jährlich retten, sondern ein vielfaches davon...
Kommentar ansehen
08.11.2011 11:55 Uhr von hujiko-san
 
+39 | -10
 
ANZEIGEN
mhmmpf: "Die neue Verordnung soll etwa 500 bis 700 Tote jährlich verhindern, die durch weiterbrennende Glimmstengel ums Leben kommen."

Und wieviele sterben langfristig durch die eventuell (zu faul das zu falsifizieren) höhere gesundheitliche Belastung durch verkokelte Kartoffelstärke?

Könnten sich ja zur Abwechslung erst einmal mit dringlicheren Problemen auseinandersetzen, anstatt die Brenntemperatur des Fegefeuers normieren zu wollen.
Kommentar ansehen
08.11.2011 12:19 Uhr von Hirnfurz
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Find ich gut: dann gibts vielleicht auch weniger Waldbrände oder solche Fälle, wo die Leute mit ner Kippe im Bett eingeschlafen und dann verbrannt sind. Aber besser wärs doch, den Mist ganz abzuschaffen. Ach halt - dann gehen ja Steuereinnahmen flöten!
Kommentar ansehen
08.11.2011 12:26 Uhr von Maverick Zero
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Was Volker Pispers zum Rauchen weiss: Volker Pispers sagte schon im Spaß, man müsse die Menschen zum Rauchen ZWINGEN.

Der Staat erhielte dadurch mehr Steuereinnahmen, die Schieflage der Bevölkerungspyramide würde sich auf lange Frist ausgleichen und da Krankenkassen eh bald nichts mehr zahlen, entstehen bei denen auch keine Mehrausgaben wegen Behandlungskosten.

Kann es sich unsere Gesellschaft überhaupt noch leisten, NICHT zu rauchen?
Kommentar ansehen
08.11.2011 12:39 Uhr von sv3nni
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
das soll mal einer verstehen: auf der einen seite wird den globalisten vorgeworfen heilmittel gegen krebs geheimzuhalten um die weltbevölkerung nicht noch stärker wachsen zu lassen, und dann sollen mit soetwas tote vermieden werden.. was stimmt denn nu?
Kommentar ansehen
08.11.2011 12:40 Uhr von quade34
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
also: muß jetzt schneller geraucht werden, sonst geht die Kippe vorher aus. Schneller rauchen = Mehrbedarf = mehr Umsatz = mehr Steuern.
Kommentar ansehen
08.11.2011 13:05 Uhr von Omega-Red
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Kann es sein: das schon einige EU Länder die Dinger benutzen? Ich kauf öfter Zigs in der Tschechei und neuerdings gehen die öfter Mal aus wenn ich nicht ständig daran ziehe.
Kommentar ansehen
08.11.2011 13:08 Uhr von tobe2006
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
bertl058: ansich geb ich dir vollkommen recht.

aber diese "neue"kippen find ich mal zur abwechslung ne gute äöndern vond er scheiß eu
Kommentar ansehen
08.11.2011 13:53 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das war: bei den Tchechen schon immer so. Beispiel Marke Globus in 1958 . Die waren sowas von nass, die musste man erstmal trocknen, damit sie brannten.
Kommentar ansehen
08.11.2011 14:16 Uhr von Speckter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
als lang jähriger raucher: schmecken die neuen zigaretten mir nicht mehr
Kommentar ansehen
08.11.2011 14:20 Uhr von quade34
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
speckter: steig um auf Zigarren. Man behauptet ja, dass die Qualität sehr hoch ist.
Kommentar ansehen
08.11.2011 14:20 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@hujiko-san: "Und wieviele sterben langfristig durch die eventuell (zu faul das zu falsifizieren) höhere gesundheitliche Belastung durch verkokelte Kartoffelstärke?"

Ja klar, wie wenn sich darüber ein Raucher Gedanken machen muss :D

Zumindest nimmt er so niemanden mit in den Tod, wie es bei einem Wohnungsbrand der Fall sein könnte.
Kommentar ansehen
08.11.2011 14:28 Uhr von RoB-D
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.11.2011 14:58 Uhr von d0ink
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja Um solch unwichtige Dinge kümmert man sich dort. Dafür gibts demnächst nurnoch augenschädliche und Krebs-hervorrufende Energiesparlampen, Aspartam sowie Gluten dürfen weiter in Nahrungsmittel gemischt und dies sogar noch weiter getarnt werden.
Aber yeah, dafür 700 Tote EU-weit weniger durch diese tolle, neue EU-Verordnung. Na danke...
Rockefeller wirds freuen.

[ nachträglich editiert von d0ink ]
Kommentar ansehen
08.11.2011 15:48 Uhr von Rex8
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
haha erst sind alle am motzen das wir 7 Milliarden Menschen auf der erde sind und alles knapp wird wenn es so weiter geht und jetzt erfinden sie etwas was hilf 500-700 leben pro jahr zu retten...

da sterben je mehr beim drücken wenn se am Kacken sind als an Zigaretten....

ach ja, /wo ist die Ironie/*
Kommentar ansehen
08.11.2011 17:02 Uhr von Seppus22
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hab mich schon gewundert, warum meine kippen in letzter zeit so häufig ausgehen.
Kommentar ansehen
08.11.2011 21:41 Uhr von Zephram
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ohje: "...geht aus, wenn man nicht daran zieht..."

Ja genau, so wird dann eine kontinuierlichere Nikotinaufnahme gewährleistet, so hält man sich die Raucher bei der Stange, richtig so :)

Wieviele Raucher zusätzlich es wohl nicht geschafft haben werden aufzuhören, und deswegen an Krebs sterben werden ? :D

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
08.11.2011 22:57 Uhr von meisterthomas
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nur noch selbst ausgehende Politiker: braucht Europa
Kommentar ansehen
08.11.2011 23:47 Uhr von fraro
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die: Hersteller von Streichhölzern und Feuerzeugen werden es begrüßen ;-)
Kommentar ansehen
09.11.2011 00:24 Uhr von umb17
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Rob-D ein Paradebeispiel für einen Raucher.
Kommentar ansehen
09.11.2011 03:16 Uhr von Twaini
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ey man: sry für meinen Ausdruck,verpisst euch mit eurer scheiss EU, ich kanns nimmer hören ist doch der allerletzte dreck was die da verzapfen....anstatt sich mal um wichtige dinge zu kümmern!
Kommentar ansehen
09.11.2011 11:18 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sry, aber selbst mich als Nichtraucher überzeugt die überwältigende Zahl von 700 geretteten Personen nicht wirklich davon, so ein Gesetzt umzusetzen. Jede vernünftige Ampel rettet da mehr Leben als das Gesetz... Wenn man nun Kosten vs. Nutzen aufstellt, hat sicher die Planung und durchsetzung des Gesetzes mehr Kosten generiert, als jemals der Nutzen einspielen wird.
Hier wird versucht mit enormen monetärem Aufwand ein winziges Restrisiko auszurotten. Aber warum? Rauchen ist doch eh schädlich, aber sinnvolle Verordnungnen und Kontrollen zur regulierung von Weichmachern in Plastikteilen kann man komischerweise nicht umsetzen.
Die Logik ist mal wieder enorm.
Zwei Daumen hoch für die EU-Regulierung.
Kommentar ansehen
09.11.2011 14:48 Uhr von Liberal72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gab es: in der Ex-DDR längst. Die Sorte hieß Juwel Zweiundziehtnicht. :-)

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?