08.11.11 09:36 Uhr
 4.237
 

iTunes: Kostenlose chinesische Top-App zockt ahnungslosen Kunden 80 Euro ab

Eine chinesische App bereitet zurzeit viel Ärger auf iTunes. Der Trick besteht darin, dass die kostenlose App von fremden Rechnern über den Account der Opfer geladen wird.

Danach wird allerdings auch sofort eine Erweiterung geladen. Die Erweiterung kostet dann knapp 80 Euro.

Die App steht trotz der Abzocke und den Warnungen der iTunes-Nutzer mit zwei Sternen ganz oben in der Download-Liste. Apple erstattet zurzeit allerdings den betrogenen Kunden den Schaden, wenn sie sich an den Support wenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, App, Abzocke, iTunes
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2011 09:58 Uhr von JesusSchmidt
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
wie kommt denn der itunes-account auf fremde rechner?

und wieso können apps bei apple ungefragt kostenpflichtige erweiterungen downloaden?

bahnhof - koffer klaun. :-)
Kommentar ansehen
08.11.2011 10:21 Uhr von andi_25
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist: hier schon sehr bescheiden und schlecht Geschrieben.

Hier geht nirgends hervor das die ITunes Account Irgendwie gehackt wurden , das dürfte dann auch deine Frage Beantworten @JesusSchmidt.

Die eigentlichen Downloader haben die Erweiterung gar nicht gekauft.

Besser Beschrieben ist das ganze hier :
http://www.ios-newz.de/...
Kommentar ansehen
08.11.2011 10:39 Uhr von Freddy_Frank
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Fällt früh auf Das geht leider schon seit Wochen so, dass die einfach abbuchen. Eine Frechheit, dass Apple da nichts gegen unternimmt! Aber wieso auch? Verdienen ja "nur" 30% an jedem getätigten Umsatz mit...
Kommentar ansehen
08.11.2011 11:00 Uhr von DerEssener
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
@ Freddy_Frank: > Aber wieso auch? Verdienen ja "nur" 30% an jedem
> getätigten Umsatz mit...

Genau, und deswegen erstattet Apple das Geld ja auch anstandslos zurück. Aber egal... Böööööööööses Apple...
Kommentar ansehen
08.11.2011 11:03 Uhr von Freddy_Frank
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
anstandslos wenn man sich den beschwert. Also nicht gänzlich freiwillig!
Kommentar ansehen
08.11.2011 11:16 Uhr von alles.Gelogen
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Was glaubt ihr: Wieviel Nutzer die Abbuchung gar nicht merken?! Ob die Kreditkartenrechnung anstatt 2250 plötzlich 2330 € aufweist, fällt manchen gar nicht auf.

Es ist eine Riesen Frechheit von Apple das dieses App immer noch aktiv ist, trotz täglicher Abbuchungen. Ich finde es erschreckend wieviele selbst nach solchen Vorfällen Apple verteidigen und diese Marke vergöttern. Manchen ist echt nicht mehr zu helfen
Kommentar ansehen
08.11.2011 11:43 Uhr von Franco-Stiletti
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Tja das tangiert mich nicht mal periphär da ich weder ein iPhone besitze noch chinesisch spreche. Dadurch ist für mich der Bedarf an chinesischen App´s gleich Null - frech grins.

Ironie off

Ist halt die "Geiz ist Geil" Mentalität. Her damit ob ichs brauch oder nicht, haupsache umsonst.
Kommentar ansehen
08.11.2011 11:59 Uhr von MacGT
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Freddy_Frank: Hast du schonmal von Aldi Geld für abgelaufene Milch zurückbekommen, ohne dich zu beschweren?
Kommentar ansehen
08.11.2011 12:28 Uhr von unomagan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ALDI: weiß auch nicht unbedingt welche Milch ich habe. Apple hat aber eine ID für die Transaktion die in der DB steht. Alle Transaktionen rückgängig machen wäre ein klax. Aber das macht kurioserweise JEDE Firma so. Fragt mal wieso -_-
Kommentar ansehen
08.11.2011 12:48 Uhr von hamburger89
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Vorweg: Kein Apple Fanboy Kein Android Fanboy

Es ist immer wieder lustig wie die Betriebssystemkriege in den Communties ausarten.

"Eine Frechheit von Apple[...]"
Als ob es im Android Market keine Abzocksoftware geschweigeden Viren geben würde :D

Google oder OHA scheren sich einen Dreck ob ihr abgezockt werdet oder nicht. Hauptsache Apple bashen, dann ist der Troll zufrieden :)

Zu den Bashern:
Warum werden beide Systeme so nieder gemacht von der gegenseite? Wenn ich mir einen Opel kaufe, hasse ich doch auch nicht Audi und tue meinen Hass in jedem Forum und News Kund.

[ nachträglich editiert von hamburger89 ]
Kommentar ansehen
08.11.2011 12:48 Uhr von nik-o
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
also: mir ist das ganze letzten Monat passiert... Hatte danach eine Woche Stress mit iTunes und Click&Buy. Da iTunes auch nicht über eine Telefonnummer zu erreichen ist und man nur vorformulierte E-Mails als Antwort bekommt treibt es einen schon in den Wahnsinn!
Kommentar ansehen
08.11.2011 12:55 Uhr von mpex3
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Franco: Wie schafft man es, einen beitrag zu verfassen der sowas von sinnlos ist unddabei auch noch das Thema soweit verfehlt, dass man zunächst überlegen muss ob du diesen Mist nicht im Vollrausch geschrieben hast. Und selbst dann ist es einfach nur polemische scheiße ohne Sinn und verstand.
Kommentar ansehen
08.11.2011 14:17 Uhr von RoB-D
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Tja: Selber schuld wenn man sich ein Gay-Phone kauft !

Kauft Android was besseres gibt es nicht
Kommentar ansehen
08.11.2011 15:01 Uhr von kr3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hamburger89: Genauso siehts aus.
Wenn die Kiddies hier wieder irgendwas lesen was von ihrem sonst so langweiligen Leben ablenkt dann hauen sie da gleich drauf. Da ist Apple natürlich sehr willkommen.
Da braucht man sich nur so qualitfizierte Beiträge wie die beiden über mir von RoB-D und H311dr1v0r anschauen. - Kinder halt.
Kommentar ansehen
08.11.2011 20:17 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MacGT: Ich hab da ein besseres Beispiel:

Geb mir mal jemand seine Kontodaten. Ich belaste das Konto mal mit einer Lastschrift. Solange der Kontoinhaber sich nicht beschwert, gibts auch kein Geld zurück. Das ist gängige Praxis und völlig korrekt so, wenn auch nicht sehr schön. Man muss seine Kontobewegungen halt im Blick haben und ggf. sich beschweren, wenn was nicht stimmt.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?