08.11.11 09:23 Uhr
 1.807
 

Zwei Schiffe von Sir Francis Drake entdeckt?

Amerikanische Archäologen behaupten, sie haben zwei Schiffswracks entdeckt, die einst zur Flotte des britischen Kapitäns Francis Drake gehörten. Die Wracks wurden letzten Monat vor der Küste Panamas gefunden. Drake lebte von 1540 bis 1596 und gilt als größter Seeheld der britischen Geschichte.

Die Archäologen fanden die Wracks mit Hilfe von Apparatur, die eigentlich bei der Ölsuche eingesetzt wird. Unter anderem fand man 24 Meter lange Teile vom Schiffsrumpfs und Keramiken. Es soll sich um die Schiffe "Elizabeth" und die "DeLight" handeln.

Es sieht danach aus, als hätte man die Schiffe bewusst auf einer Sandbank auflaufen lassen und angezündet. Sie hoffen nun, Drakes Seegrab in der Umgebung der Wracks zu finden, da bekannt ist, dass sein Leichnam damals in einem Bleisarg in der Nähe der beiden Schiffe dem Meer überlassen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Entdeckung, Schiff, Archäologe, Sir, Francis Drake
Quelle: www.abc.net.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin
Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2011 10:24 Uhr von Geschichtenhasser
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
cool: kann man ja bei uncharted 4 einbauen ;)
Kommentar ansehen
08.11.2011 10:42 Uhr von Freddy_Frank
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Interessante News Es stellt sich nun die Frage, wieso die Schiffe absichtlich aufgelaufen sind und angezündet wurden? Wenn man das "Seegrab" findet, währe das ein wahrlich historischer Fund :)
Kommentar ansehen
08.11.2011 18:55 Uhr von batistabombhuf619
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News kommt aber auffällig passend zu Uncharted 3 raus :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?