08.11.11 07:55 Uhr
 1.081
 

Valves Steam-Forum wurde möglicherweise Opfer eines Hacker-Angriffs

Eine seit Montag von einem Administrator auf der Steam-Forenseite gepostete Mitteilung könnte darauf hinweisen, dass die Plattform Opfer eines Hacker-Angriffs geworden ist.

Auf Screenshots, die Nutzer des Portals gemacht haben, sieht man, dass unbekannte Personen Werbung für eine andere Webseite auf dem Steam-User-Forum platziert haben.

Inzwischen wurde das Portal wohl gesperrt. Nutzer erhalten lediglich die Administrator-Information: "Die Seite ist temporär nicht erreichbar. Danke für deine Geduld."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Opfer, Angriff, Hacker, Forum, Steam
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2011 08:21 Uhr von Slingshot
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Meldung auf Englisch: "The Steam Forums are temporarily offline for maintenance. Your patience is appreciated."

Wartungsarbeiten werden durchgeführt.
Kommentar ansehen
08.11.2011 11:55 Uhr von Slingshot
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Zeus35: Der war gut! :D
Kommentar ansehen
08.11.2011 13:05 Uhr von Akaste
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
War doch nur das Forum, hat nichts mit dem Accounts zu tun, von daher, halb so wild

[ nachträglich editiert von Akaste ]
Kommentar ansehen
08.11.2011 14:21 Uhr von RoB-D
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Was soll man sagen ?! Warum wundern sich Leute eigentlich dauernt welche Dinge alle gehackt werden? Als wäre das was neues, Was mensch programmiert kann auch von mensch entschlüsselt werden so einfach ist das es gibt keine unknackbaren dinge bei digitalen medien

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?