08.11.11 06:19 Uhr
 553
 

Video: Busfahrer in Toronto beschimpft jungen Autisten

Ein YouTube-Video erregt zur Zeit die Gemüter von Ottawa in Kanada. Es zeigt einen Busfahrer, der einen jungen Passagier beschimpft, von dem die Mitinsassen berichten, er habe eine mentale Störung. Fast eine Minute schreit der Busfahrer den Passagier an, bedroht in sogar.

Das Ganze trug sich am Donnerstag auf der Strecke der Nummer 96 zu, Innenstadt Richtung Kanata. Der Vorgesetzte und Manager der Transitwerke sagte aus, er nehme den Vorfall sehr ernst. Selbst die Politik hat sich schon entrüstet gezeigt.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Busfahrer der Firma OC Transpo auffällig wird. Ein anderes YouTube-Video zeigt einen Fahrer, der sich zunächst über Rauchgeruch eines Passagiers beschwert und dann seine Fassung verliert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Busfahrer, Ausraster, Toronto, Autist
Quelle: www.huffingtonpost.ca

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2011 06:19 Uhr von FrankaFra
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Also, Beschimpfung eines behinderten ist doch wohl so ziemlich das Allerletzte.
Vielleicht hat es der Fahrer nicht gemerkt, und sicherlich hat der Mann Stress, aber dennoch muss man sich als Dienstleister stets im Griff haben.
Soll er sich doch bei SN.ca abreagieren =)
Kommentar ansehen
08.11.2011 07:23 Uhr von T¡ppfehler
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Woher soll der Busfahrer denn wissen, dass es: sich um einen Autisten handelt?
Ein Autist ist nicht nur in wenigen Ausnahmefällen auch ein Behinderter. Genausogut könnte ein Autist sagen, dass alle anderen die Behinderten sind, zumindest manche Busfahrer.
Nicht ohne Grund hängt oft vorne im Bus ein Schild, dass man den Fahrer nicht vollquatschen soll.

[ nachträglich editiert von T¡ppfehler ]
Kommentar ansehen
08.11.2011 13:32 Uhr von custodios.vigilantes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ein agressives A...-loch: der Autist wollte sich beim Fahrer entschuldigen, als der total ausflippt:

"Shut the f---k up! Shut your ignorant f---king cake-hole! Don´t say another f---king word!"

The verbal abuse continues for nearly a minute.

und auch mit Drohungen wird nicht gespart:

"If you don´t shut your f---king face I´m going to stick my fist in it!"

[ nachträglich editiert von custodios.vigilantes ]
Kommentar ansehen
12.11.2011 17:59 Uhr von T¡ppfehler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In meinen ersten Post: hatte sich ein "nicht" zuviel in den ersten Satz eingeschlichen. Damit wurde die Aussage leider negiert.
Ich habe selber einen autistischen Sohn. Es ist zwar ein Problem, aber keine Behinderung.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?