08.11.11 13:44 Uhr
 195
 

Google PageRank Update gestartet (November 2011)

Am 7. November hat die Suchmaschine Google das dritte Update des sichtbaren PageRanks (auch TBR - ToolBar PageRank genannt) gestartet.

Obwohl es immer wieder Spekulationen darüber gibt, ob das einst so wichtige Kriterium heutzutage überhaupt noch eine Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung spielt, scheint Google bisher treu zu dem berühmten grünen Balken zu stehen.

Erst vor wenigen Tagen hat Google ein weiteres Algorithmus-Update veröffentlicht. Das unter dem Namen "Freshness Update" bekannte Update soll Suchanfragen mit Aktualitätsbezug anders bewerten. Dies kann jedoch bei einer derzeitigen Suche nach "PageRank Update" nicht bestätigt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hirnhamster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Google, Suchmaschine, PageRank
Quelle: www.myseosolution.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet
Massive Probleme bei "Pokémon Go"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2011 13:44 Uhr von Hirnhamster
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Noch im letzten Jahr gab es Gerüchte, dass der PageRank komplett abgeschafft werden wird. Diese konnten sich jedoch bisher nicht bestätigen und mit dem aktuellen PR Update dementiert Google dieses Gerücht indirekt zum erneuten Male.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Kanadischer Scharfschütze tötet Mann aus 3.540 Metern - Das ist Weltrekord
Eltern von totem US-Student nach Haft in Nordkorea geben Barack Obama Mitschuld
Fußball: Ousmane Dembélé möchte BVB erst seit Thomas-Tuchel-Entlassung verlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?