07.11.11 17:53 Uhr
 152
 

London: Stararchitekt plant schwimmenden Flughafen in Themsemündung

Der Stararchitekt Norman Foster hat der britischen Metropole London einen Vorschlag für einen neuen Flughafen gemacht.

Foster legte einen Plan für einen schwimmenden Flughafen in der Themsemündung vor. Ganze 50 Milliarden Pfund soll das ehrgeizige Projekt kosten und könnte 150 Millionen Passagiere pro Jahr durchschleusen.

Zum Vergleich: Der Flughafen Heathrow schafft momentan 60 Millionen Flugreisende im Jahr. Der futuristische Flughafen soll ein unterirdisches U-Bahnsystem bekommen, das die Passagier direkt in die Londoner Innenstadt bringen kann.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: London, Flughafen, Architekt, Themse
Quelle: www.wired.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?