07.11.11 17:07 Uhr
 1.001
 

Der Klassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder zurück nach Moritzburg

Seit dem 5. November ist der Klassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder in einer Ausstellung im Schloss Moritzburg, dem Drehort des Kultfilms zu bewundern. Bis zum 26. Februar haben Interessierte die Möglichkeit die Ausstellung zu besuchen.

Die Ausstellungsfläche beträgt rund 2.000 Quadratmeter und bietet neben Filmkulissen und Requisiten auch die Möglichkeit die Mitwirkenden persönlich anzutreffen.

Zum Highlight gehören zwei lebensgroße Figuren aus Wachs von Aschenbrödel und dem Prinzen, die zur Filmmusik tanzen. Bei der Ausstellung 2009/2010 besuchten ungefähr 150.000 Besucher die Moritzburg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Darsteller, Klassiker, Moritzburg, Aschenbrödel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2011 19:38 Uhr von Bayernpower71
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
ich hau mich weg: daumen hoch @ autor
Kommentar ansehen
07.11.2011 21:36 Uhr von Floppy77
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Aber warum nur so eine Sch... Quelle? http://www.niederlausitz-aktuell.de/...
Kommentar ansehen
07.11.2011 21:37 Uhr von NetCrack
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
überschrift? dieser satz kein verb.
Kommentar ansehen
08.11.2011 00:43 Uhr von V8-Zulu
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Dickes Plus: Ein Hoch auf alle Haselnuss-News! ZU gut! xD

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?