07.11.11 16:42 Uhr
 115
 

Kaiserslautern: Angebrannte Bratwürste lösen Feuerwehreinsatz aus

Angebrannte Bratwürste haben am Samstagabend in einem Mehrfamilienhaus im St.-Quentin-Ring die Feuerwehr und die Polizei auf den Plan gerufen. Gegen 18 Uhr nahmen mehrere Hausbewohner Brandgeruch aus der Wohnung eines 61-jährigen Mannes wahr.

Als auf Klingeln und Klopfen niemand öffnete, verständigten die besorgten Mieter die Notzentrale des Hauses. Als sich zudem die Rauchmelder in der betroffenen Wohnung auslösten, wurde auch die Feuerwehr alarmiert.

Beim Eintreffen der Streife wurde die zugequalmte Wohnung gerade gelüftet. Der 61-Jährige hatte gekocht und die Bratwürste auf dem Herd vergessen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsechode
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Nachbar, Bratwurst, Feuerwehreinsatz, Rauchmelder
Quelle: www.newsecho.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2011 16:56 Uhr von Saftkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die hätte ich lieber vorher gegessen :)))
Kommentar ansehen
07.11.2011 16:58 Uhr von Mui_Gufer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das sind ma echt arme würstchen.
Kommentar ansehen
08.11.2011 12:41 Uhr von Dennis112
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Passiert oft sowas. Ist nicht unbedingt ne News wert finde ich.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?