07.11.11 16:19 Uhr
 1.859
 

Siri für iPhone 4 bald ohne Hack möglich?

Siri, Apples neue Sprachsteuerung, ist offiziell nur auf dem iPhone 4S lauffähig. Hacker wollen Siri zwar schon erfolgreich auf dem iPhone 4 zum Laufen gebracht haben, aber diese Bemühungen könnten vielleicht bald überflüssig sein.

Denn ein US-Technik-Blog hat herausgefunden, dass Apple seine Sprachsteuerung auf dem iPhone 4 testen ließ, das Programm aber wieder entfernte. Dies wird als Anzeichen für einen geplanten Release gesehen.

Doch die Argumentation bewegt sich auf dünnem Eis. Denn die Geheimhaltung sei typisch für Apple. Das iPhone 4 sei nur benutzt worden, um den Verlust von Prototypen zu verhindern. Eine Siri-Portierung auf das iPhone 4 könnte zudem den Verkaufserfolg vom neuen Modell schmälern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Hack, iPhone 4, Siri, Spracherkennung
Quelle: www.appleradar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2011 22:12 Uhr von HydrogenSZ
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das: war auch der Sinn. Siri wurde erst im 4s offiziell reingebracht , um ordentlich Kohle zu scheffeln.
Kommentar ansehen
14.11.2011 01:19 Uhr von fakusaman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nie wieder apple: Die machen kohle dieses jahr allein mit iphone 7,5 milliarden scheiss ami dollar während wir deppen uns hier beschimpfen geil....weiter so den ami schön den arsc. lecken indem wir seine produkte so teuer kaufen....lach mich kaputt mfg

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?