07.11.11 17:03 Uhr
 338
 

Großbritannien: Sparkurs der Regierung offensichtlich gescheitert

Im Sommer 2010 hatte Premierminister David Cameron harte Einschnitte zur Konsolidierung des britischen Staatshaushaltes bis 2015 angekündigt. Die geplanten Sparziele können jedoch kaum noch erreicht werden. Experten schlagen deshalb ein Umdenken in der Wirtschaftspolitik vor.

So fordern renommierte Wirtschaftsprofessoren eine Konjunkturstimulierung mit Hilfe einer Finanztransaktionssteuer. Premier Cameron lehnt diese Steuer jedoch vehement ab. Auch der Bankensektor bekommt zusehends mehr Probleme weil Kredite immer knapper werden.

Finanzminister George Osborne stellte jetzt Steuerentlastungen für kleine und mittlere Firmen zur Arbeitsplatzschaffung in Aussicht. Zum Jahresende wird eine Stagnation des Bruttoinlandsproduktes und ein Schrumpfen der britischen Industrie erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Regierung, Sparen, Sparkurs, David Cameron
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: David Cameron verleiht Stylistin seiner Ehefrau einen Orden
Mikrofon noch an: David Cameron summt vor Erleichterung
Großbritannien: David Cameron tritt schon am Mittwoch zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2011 17:55 Uhr von kochtopf1