07.11.11 12:30 Uhr
 1.087
 

Weltcup-Springreiten abgebrochen: Pferd bricht nach Parcours tot zusammen

Das Weltcup-Springreiten im italienischen Verona musste abgebrochen werden, nachdem ein Pferd nach einem Parcours tot zusammenbrach.

Hickstead, das Pferd von Olympiasieger Eric Lamaze aus Kanada ist nach dem Ausritt innerhalb von Sekunden gestorben, die Ursache ist noch unklar.

Der Reiter Eric Lamaze steht derzeit auf Platz Eins der Weltrangliste, mit seinem Pferd Hickstead konnte er schon viele Medaillen sammeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Pferd, Weltcup, Parcours, Pferdesport
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale
Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln