07.11.11 08:54 Uhr
 639
 

USA: Frau starb wegen einer Tasche voll Halloween-Süßigkeiten

Ein 55-jähriger Mann aus Cook County (USA) wurde am Halloween so sauer über eine fehlende Tasche mit Süßigkeiten, dass er einer Frau mehrfach Verletzungen mit einem Messer zufügte.

Seine Bekannte, Mariah Adams (49) war zu dem Zeitpunkt bei ihm zuhause.

Allerdings wird sich die Anklage wohl maßgeblich erweitern, da die Frau am vergangenen Samstagabend verstarb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Todesfall, Halloween, Tasche, Süßigkeit
Quelle: www.suntimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2011 09:05 Uhr von lina-i
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Welcher .... vergibt für eine: derart schlecht geschriebene News auch noch eine positive Bewertung?

Besitzt der User fuxxy etwa weitere Accounts, mit denen er sich positive Bewertungen zuschustert?
Kommentar ansehen
08.11.2011 12:24 Uhr von Hirnfurz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer kein Englisch kann, solls doch einfach lassen! "Ledell Peoples, 55, of 7100 block of South Winchester, is accused of stabbing his acquaintance Maria Adams, 49, of the 8200 block of S. May, at his home, officials said."

Jetzt wird mir auch klar, wen er erstochen hat. Seine Bekannte. Der 2. Satz der News implizierte mir bei erstmaligem Durchlesen, dass er irgendwen erstochen hat, während diese Bekannte bei ihm zu Hause war.
Kommentar ansehen
08.11.2011 12:25 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lina-i: Vermutlich, denn du hast 3 Minusse bekommen, die News hat 3 Plus... *kombinier, kombinier* ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?