07.11.11 07:14 Uhr
 578
 

Köln: Hochzeit endete mit Massenschlägerei, Polizeieinsatz und Hundebissen

In Köln ist in der Nacht vom Samstag auf dem Sonntag eine Hochzeitsfeier total aus dem Ruder gelaufen. Sie endete mit einer Massenschlägerei unter den Hochzeitsgästen. Es musste die Polizei geholt werden.

Als die Beamten mit zwei Diensthunden den Saal in einem Gewerbegebiet betreten wollten, wurden die Tiere von einem 27 Jahre alten und von einem 35 Jahre alten Mann mit Tritten angegriffen. Daraufhin wurden die beiden Männer sowie ein Unbeteiligter von den Hunden gebissen.

Die beiden Angreifer wurden danach in ein Krankenhaus gebracht. Die dritte Person konnte vor Ort versorgt werden. Ein Gast der Hochzeitsfeier wurde festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Hund, Hochzeit, Massenschlägerei, Polizeieinsatz
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zimbabwe: Elefantenjäger wird von umfallendem Tier getötet
Spanien: Haftstrafe für Fußballstar Lionel Messi von Oberstem Gericht bestätigt
USA: Krankenpflegerin soll 92-jährige Patientin totgebissen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2011 08:00 Uhr von harros
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Hochzeit: entweder die Hochzeit von Zickenschulze oder türkisch-arabisch.
Kommentar ansehen
29.02.2012 15:49 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
echt doof: Es gibt richtig große deutsche Schäferhunde, nur ein Idiot würde versuchen nach dem Hund zu treten.
Man sagt dass ein Hund zwei Leute in Schach halten kann.

Wenn das Tier dem Befehl des Polizisten folgt und man sich ruhig verhält und keine Gefahr darstellt dann beißt das Tier auch nicht so stark zu, wenn man aggressiv ist wird aber schnell mal auf dem Armknochen rumgekaut.

... naja, wenigstens ist die Hochzeit traditionell beendet worden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zimbabwe: Elefantenjäger wird von umfallendem Tier getötet
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint
Spanien: Haftstrafe für Fußballstar Lionel Messi von Oberstem Gericht bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?