07.11.11 06:48 Uhr
 139
 

Der griechische Ministerpräsident Georgios Papandreou tritt ab

Eine gute Stunde traf sich Sonntagbend der griechische Ministerpräsident Georgios Papandreou mit dem Führer der Opposition und einem Schlichter. Dann stand fest: Papandreou gibt seinen Posten frei, es gibt einen Regierungswechsel.

Am heutigen Montag soll der Nachfolger bestimmt werden, der die Regierung bis zu den Neuwahlen leiten soll. Für diesen Posten bewerben sich zwei Männer, denen man beiden gute Chancen zurechnen kann. Finanzminister Evangelios Venezelos und dem ehemaligen Vizepräsident der EZB, Lucas Papademos.

Erste Amtshandlungen dieser Regierung des Übergangs wird es sein, die Sparziele, die ein Brüsseler Gipfel für Griechenland beschlossen hatte, direkt umzusetzen. Andernfalls würden keine EU-Milliardenhilfen an Griechenland gezahlt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Griechenland, Rücktritt, Ministerpräsident, Griechenlandkrise, Giorgos Papandreou, Übergangsregierung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2011 06:48 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
„Ich habe es schon viele Male gesagt, und ich wiederhole es zum x-ten Male, dass ich nicht daran interessiert bin, in dieser neuen Regierung der Ministerpräsident zu sein. Ich spiele kein Spiel und ich spiele nicht mit der Zukunft des Landes.“

Ex-Ministerpräsident Georgios Papandreou

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?