07.11.11 06:10 Uhr
 740
 

Sensationsgemälde "Seeufer mit Birken" wird versteigert (Update)

Vor wenigen Wochen wurde das Gemälde "Seeufer mit Birken" des österreichischen Künstlers Gustav Klimt bei einer niederländischen Sammlerfamilie wiederentdeckt. Das sorgte für eine kleine Sensation (ShortNews berichtete).

Am 8. November soll jetzt das Werk vom Auktionshaus "Sotheby´s" in London versteigert werden. Experten schätzen den Wert des Gemäldes auf rund sieben bis 9,5 Millionen Euro.

Klimt malte das Gemälde vermutlich im Jahre 1901 während seines Urlaubs am Attersee.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Fund, Versteigerung, Gemälde, Sammler, Gustav Klimt
Quelle: www.monopol-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2011 10:13 Uhr von vorhaengeschloss
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab im Tilte "Säufer mit Birken" gelesen...
Kommentar ansehen
07.11.2011 15:11 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es mag ja alles gut und schön sein, dass ein einziges gemälde für solch horrende summen über den tisch geht, aber wenn ich mir das bild so anschaue, kann ich den preis zu 0% nachvollziehen. wirklich gut sieht das nicht aus. da kenne ich dutzende von malern, die WEITAUS besser malen können/konnten. so ein gemälde wie dieses, kann jeder halbwegs künstlerisch begabte realschüler hinkriegen.

unter richtig guter malerei verstehe ich sowas hier:

http://www.goldenkite.com/...

das gemälde heißt "bachlauf im herbstwald" von walter moras. auf den ersten blick sieht das aus wie ein foto. da würde ich es eher verstehen wenn das für 7 millionen über den tisch geht. DAS ist wirkliche malkunst! zwischen diesem gemälde und dem gemälde aus dem artikel, liegen WELTEN!

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?