06.11.11 20:14 Uhr
 117
 

Fußball/FIFA: Joseph Blatter gibt schwere Fehler im Korruptionsskandal zu

Der Präsident der FIFA, Joseph Blatter, hat eingeräumt, dass innerhalb des Weltfußball-Verbandes entsetzliche Fehler gemacht worden sind. Mit der Aussage bezog er sich auf die Korruptionsvorwürfe der vergangenen Monate.

Die vergangenen 100 Tage seien die schwersten in der Geschichte der FIFA gewesen.

Blatter äußerte sich weiter, dass es Zeit bräuchte, bis "die faulen Äpfel vom Baum fallen". Im Dezember will der Verband weitere Namen im Korruptionsskandal nennen. Darunter seien auch Top-Funktionäre der FIFA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FIFA, Korruption, Joseph Blatter
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Michel Platini über Joseph Blatter - "Größter Egoist, den ich je traf"
FIFA: Joseph Blatter bekam Jahresgehalt von 3,32 Millionen Euro
Schweizer Bundesanwaltschaft führt Razzia bei Frankreichs Fußballverband durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2011 20:14 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, nun hat er das zugegeben was jeder wusste. Und nun? Jetzt werden ein paar Bauernopfer gebracht und dann ist die Sache vergeben und vergessen. Wie immer eben ...
Kommentar ansehen
07.11.2011 00:44 Uhr von mia_w
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was für Fehler? Sich erwischen lassen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Michel Platini über Joseph Blatter - "Größter Egoist, den ich je traf"
FIFA: Joseph Blatter bekam Jahresgehalt von 3,32 Millionen Euro
Schweizer Bundesanwaltschaft führt Razzia bei Frankreichs Fußballverband durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?