06.11.11 17:19 Uhr
 154
 

Remscheid: Betrunkener baut mehrere Unfälle und greift dann Polizisten an

Ein betrunkener 30-Jähriger hat jetzt die Polizei in Remscheid auf Trab gehalten.

Der Mercedes-Fahrer kollidierte zuerst mit dem VW einer jungen Frau und flüchtete. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei fuhr er abermals vorbei, streifte dabei ein geparktes Auto und flüchtete wieder. Später entdeckte eine Streife zufällig Auto und Fahrer.

Als diese ihn zur Rede stellen wollten, rastete er aus und ging auf die Polizisten los. Wie sich herausstellte war er vollkommen betrunken und besaß keinen Führerschein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Unfall, Autofahrer, Betrunkener, Remscheid
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?