06.11.11 11:24 Uhr
 277
 

Sonnenschutzreaktion: Forscher finden Molekül, das Sonnenlicht erkennt

Trifft Sonnenlicht auf die Haut, wird sofort ein Prozess im Körper gestartet, der die Haut schützen soll. Innerhalb einer Stunde setzt er das schützende Pigment Melanin frei.

Forscher fanden nun heraus, dass die Zellen dafür das Protein Rhodopsin verwenden. Dieses kommt auch im Auge vor. Bisher war den Forschern nicht bekannt, dass solch ein Stoff existiert, der das Sonnenlicht sofort erkennt.

Ebenso zeigten die Tests, dass bei Sonneneinstrahlung sofort Kalzium-Ionen innerhalb weniger Sekunden freigesetzt werden. Diese regen die Produktion von Melanin an. "Das ist ein sehr schneller Prozess, schneller als alles, was bislang bekannt war", so einer der Forscher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Schutz, Molekül, Sonnenlicht
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Drogenrazzia im Haus von Ex-Profi Christian Lell
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?