06.11.11 11:15 Uhr
 454
 

Würzburg: Sammler zahlt bei Versteigerung 24.000 Euro für erste Lehman-Aktie

Am gestrigen Samstag wurde in Würzburg nun die erste Aktie der US-Investmentbank Lehman Brothers versteigert.

Etwa 30 Sammler sind extra nach Würzburg gereist um das 20-mal-30-Zentimeter-große Papier zu ergattern. Am Ende wurde es für 24.000 Euro versteigert.

Einst hing die allererste Aktie der Bank im Büro von Lehman-Chef Richard Fuld. Dass die Bank 2008 pleite ging, traf die gesamte Finanzwelt hart. "Es ist das Belegstück der Finanzkrise schlechthin", so ein Mitarbeiter des Auktionshauses.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Aktie, Versteigerung, Würzburg, Sammler, Lehman Brothers
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2011 12:07 Uhr von MBGucky
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Der Kurs steigt! Nachdem die Lehman-Aktien eine Zeit lang nicht mal mehr einen Cent wert waren, ist der Kurs nun wieder auf 24.000 Euro gestiegen! Leute, kauft Lehman-Aktien!
:D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?