06.11.11 11:15 Uhr
 449
 

Würzburg: Sammler zahlt bei Versteigerung 24.000 Euro für erste Lehman-Aktie

Am gestrigen Samstag wurde in Würzburg nun die erste Aktie der US-Investmentbank Lehman Brothers versteigert.

Etwa 30 Sammler sind extra nach Würzburg gereist um das 20-mal-30-Zentimeter-große Papier zu ergattern. Am Ende wurde es für 24.000 Euro versteigert.

Einst hing die allererste Aktie der Bank im Büro von Lehman-Chef Richard Fuld. Dass die Bank 2008 pleite ging, traf die gesamte Finanzwelt hart. "Es ist das Belegstück der Finanzkrise schlechthin", so ein Mitarbeiter des Auktionshauses.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Aktie, Versteigerung, Würzburg, Sammler, Lehman Brothers
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2011 12:07 Uhr von MBGucky
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Der Kurs steigt! Nachdem die Lehman-Aktien eine Zeit lang nicht mal mehr einen Cent wert waren, ist der Kurs nun wieder auf 24.000 Euro gestiegen! Leute, kauft Lehman-Aktien!
:D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?