06.11.11 10:52 Uhr
 562
 

Hamburg: Baby verschluckt seinen Schnuller und erstickt fast

Als die 28-jährige Christiane Bialy ihre Kinder am vergangenen Dienstagmittag ins Bett bringt, ahnt sie nicht, was passieren würde. Über das Babyfon hört sie komische Geräusche.

Sie läuft zu ihrer 13-Monate-alten Tochter Inaluna. "Inaluna röchelte, ihr lief Blut aus dem Mund! Ich sah den Schnuller weit hinten in ihrem Rachen", so die Mutter. Auch der herbeigerufene Notarzt konnte den Schnuller nicht entfernen.

In einem Hamburger Kinderkrankenhaus konnte der Schnuller dann in letzter Sekunde entfernt werden. Solche Fälle sind extrem selten und Inaluna überlebte, weil der Schnuller Notatmungslöcher hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Baby, Schnuller, Verschlucken
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2011 14:23 Uhr von Starbird05
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Noch ein Grund mehr Kindern keinen Schnuller zu geben.....
Viele machen es ja nur, damit das Kind Ruhe gibt..... und jetzt sieht man was auch "mal" passieren kann.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA
Deutschland/Schweiz: Nach Partnertausch nun Kindertausch - Für Sex.!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?