06.11.11 10:26 Uhr
 158
 

Spritpreise bleiben auf Rekordkurs: Tipps zum Sparen

Die Spritpreise bleiben weiter auf Rekordkurs. So kostet zum Beispiel der Liter Super momentan im Durchschnitt 1,55 Euro, der Liter Diesel 1,50 Euro.

Doch wenn man ein paar Tipps berücksichtigt, kann man beim Tanken durchaus ein paar Cent sparen. So ist es zum Beispiel ratsam, sonntags oder montags zur Tankstelle zu fahren. In der Vergangenheit zeigte sich, dass der Sprit dann meist ein paar Cent günstiger ist als zum Ende der Woche hin.

Auch ist es wichtig, die Tankstelle genau auszuwählen. So ist der Sprit auf dem Land oft etwas teurer als in der Stadt. Und wenn man auf der Autobahn unterwegs ist, sollte man das Tanken an Autobahntankstellen lieber vermeiden und stattdessen ein paar Kilometer abfahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Tipp, sparen, Rekordhoch, Spritpreis
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schuldspruch "Mord" bei illegalem Autorennen mit Todesopfer
Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2011 13:33 Uhr von Djerun
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sag mal: Bleissy hast du dir den Text abgespeichert?
ich wünsch dir das du irgendwann ernsthaft aufs auto angewiesen bist und dann sprechen wir uns wieder

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?