06.11.11 09:34 Uhr
 1.846
 

So sagt Mann einer Frau, dass sie schlecht im Bett war

Es kann vorkommen, dass eine Frau im Bett unbegabt ist. Wie teilt man der Frau jedoch auf eine nette Art und Weise mit, dass der Sex schlecht war? Ein erster Schritt ist es, das Positive an der Frau hervorzuheben und ihr trotzdem ein Kompliment zu machen.

"Du siehst nackt noch schöner aus als angezogen" ist eines der möglichen Komplimente. War der Sex wirklich sehr schlecht, sollte man es beispielsweise mit "Das war schon mal ein viel versprechender Anfang" höflich umschreiben. Weiterhin sollte man so tun, als sei man mit sich selbst unzufrieden.

Dann zeigt die Frau höchstwahrscheinlich Mitleid und geht beim nächsten Mal möglicherweise umso begeisterter ran. Sollte die Frau im Bett so laut stöhnen, dass man fast einen Hörsturz bekommt, sollte man nicht davor zurückschrecken, "Ruhe!" zu sagen. Echtes Fluchen ist beim Sex ebenfalls tabu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Sex, Bett, schlecht
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rückrufaktion: OMIRA-Gruppe muss Pudding wegen Metallteilen zurückrufen
Bayern: Autofahrer landet in Güllegrube
Pinkstinks: Kampagne gegen Sexismus soll an Schulen gestartet werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2011 10:29 Uhr von Allmightyrandom
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: sie zu laut ist soll ich also "Ruhe" sagen...

Klingt logisch... wäre ich NIE drauf gekommen...

Danke Bild, danke Crushial!

[/Ironie off]
Kommentar ansehen
06.11.2011 11:17 Uhr von CoffeMaker
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"sollte man nicht davor zurückschrecken, "Ruhe!" zu sagen"

Wozu gibts Kissen die man der Frau aufs Gesicht drücken kann^^

Aber köstlich die News^^
Kommentar ansehen
06.11.2011 11:42 Uhr von Phillsen
 
+6 |