05.11.11 20:27 Uhr
 673
 

Rimbach: 90-Jähriger verursacht spektakulären Verkehrsunfall

Auf einem Netto-Parkplatz in Rimbach passierte am Samstagmorgen ein spektakulärer Verkehrsunfall.

Der 90-jährige Mann hat beim Ausparken das Gaspedal mit dem Bremspedal verwechselt, und das Auto beschleunigte erheblich seine Geschwindigkeit. Es fuhr einen zwei Meter hohen Bahndamm hoch.

Kurz vor einem Gleisbett blieb das Auto stehen. Der 90-Jährige wurde bei der Aktion nicht verletzt. Die Bahnstrecke musste gesperrt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pikatchuu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verkehrsunfall, Gaspedal, Bremspedal
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2011 20:27 Uhr von Pikatchuu
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.11.2011 22:56 Uhr von no_name12
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
In Bonn? "Auf einem Netto-Parkplatz in Bonn?"
Oder doch Rimbach, kenne kein Rimbach bei Bonn.
Wäre schön wenn man noch Rimbach (Hessen) ergänzen würde. Es gibt auch ein Rimbach in Bayern. Die News ist sehr schlecht geschrieben
Kommentar ansehen
05.11.2011 23:57 Uhr von there4you
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bonn? das war in Rimbach, bei Fürth im Odenwald....wie die Quelle erkennen lässt
Kommentar ansehen
06.11.2011 00:19 Uhr von no_name12
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@there4you: Ja in der Quelle ist erkennbar. Man sollte wenn man News einliefert den richtigen Ort abtippen können, oder? Ich weiß wo Rimbach im Odenwald ist...
Kommentar ansehen
06.11.2011 00:28 Uhr von Pikatchuu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr habt natürlich recht der Ort Bonn kam von einer anderen News von mir, und hat hier nichts drin Verloren.

War falsch eingesetzt worden.
Kommentar ansehen
06.11.2011 04:38 Uhr von iarutruk
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor das passiert von 17 jährigen bis ins hohe alter von 90 jährigen. ok, ab einem gewissen alter eignungstest. keine frage. aber ein führerscheinentzug halte ich nicht für richtig.

wieviele unfallverursacher unter 40 verursachen unfälle mit tödlichem ausgang, eil sie vollgekifft oder sturzbetrunken sind. denen gehört die fahrerlaubnis lebenslang entzogen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?