05.11.11 17:56 Uhr
 554
 

Türkei steigert Umsatz der Automobilindustrie um 25 Prozent

Die Türkei konnte den Umsatz in der Automobil- und Nutzfahrzeugeindustrie innerhalb der ersten zehn Monate dieses Jahres um 25 Prozent steigern.

Bei Pkw-Verkäufen stieg der Umsatz um 27,6 Prozent. Es wurden im Vergleich zum Vorjahr 459.611 mehr Pkw verkauft.

Auf dem Automarkt war der Umsatz im ersten Quartal von 2011 um 82,9 Prozent gestiegen. Im zweiten Quartal 40,1 Prozent und im dritten Quartal schrumpfte die Steigerung auf 2,97 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Türkei, Prozent, Umsatz, Absatz, Steigerung, Nutzfahrzeug
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2011 17:56 Uhr von Konstantin.G
 
+32 | -18
 
ANZEIGEN
erst Anfang des Jahres hieß es: Türkische Fahrzeugproduktion überschreitet die 1-Million-Marke

http://go2tr.de/...

Und jetzt nochmal + 25 Prozent.
Kommentar ansehen
05.11.2011 18:05 Uhr von Bayernpower71
 
+14 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.11.2011 18:11 Uhr von angelina2011
 
+20 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.11.2011 18:15 Uhr von Bayernpower71
 
+21 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.11.2011 18:46 Uhr von Konstantin.G
 
+30 | -16
 
ANZEIGEN
Chrissi: was genau hat das jetzt mit dieser News zu tun ?

Das wäre so als würde ich schreien, Deutschland solle seine Gewinne im Kampf gegen Kinderpornografie und Kinderschänder verwenden, wo es dringend benötigt wird wenn man die Zahlen in Deutschland ansieht. Einen Link dazu erspare ich mir weil ich nicht auf die selbe Stufe wie du abrutschen möchte.
Kommentar ansehen
05.11.2011 19:19 Uhr von kingoftf
 
+12 | -13
 
ANZEIGEN
@Konstanin G. Wer ist denn laut Google Spitzenreiter beim Suchbegriff "Child Porn"?

http://europenews.dk/...


Nirgendwo auf der Welt wird so oft im Internet nach Kinderpornografie gesucht wie in der Türkei. Dies teilte der Service Google Trends mit

Laut Google Trends, einem Service der Suchmaschine Google, stehen auf den ersten fünf Plätzen in einer Liste der Städte, aus denen der Suchbegriff «child porn» nachgefragt wird, ausnahmslos türkische Städte.



Das war wohl ein Satz mit x



[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
05.11.2011 19:35 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.11.2011 19:56 Uhr von K-rad
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
@kingoftf: Na du bist aber auch nicht der Hellste ,oder ?. Bevor du das Ergebnis einer Statistik bewertest , solltest du vielleicht mal in Erfahrung bringen wie das System arbeitet. Dann such in Google Trends doch einfach mal nach "Kinderpornographie" . Komisch , Deutschland auf Platz 1 ( http://www.google.de/... ) . Vielleicht raffst du nun das wenn ein Deutscher in Google "Kinderporno" eingibt es nicht für die Statistik des Suchbegriffs " Child Porn" berücksichtigt wird. Abgesehen davon sehe ich beim Suchbegriff "Childporn" keine Türkei , aber Deutschland sehr wohl ( http://www.google.de/... ).
Kommentar ansehen
05.11.2011 20:31 Uhr von kingoftf
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
K-rad: Doppelaccount von Konstantin G.?
Kommentar ansehen
05.11.2011 20:46 Uhr von Crusader2012
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
GOTT WIE SÜSS: Ich hab den kleinen Konstantin schon vermisst.

Ist die Türkei heute mal wieder über Nacht zur wirtschaftspolitischen Weltmacht avanciert?

Du bist soooooo putzig :-))))
Kommentar ansehen
05.11.2011 21:04 Uhr von Konstantin.G
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
Jolly Roger: "Die Türkei" macht das, nicht die Automobilindustrie oder die Kunden (auf Pump)....!"

Die in Deutschland kaufen ja got sei dank keine autos auf Kredit, Leasing usw.. Wird ja alles bar bezahlt ned wahr ?

Sag mal, überlegst du auch manchmal was du schreibst oder haupsache es ist etwas negatives das dort steht wenn du Türkei liest ?
Kommentar ansehen
05.11.2011 21:15 Uhr von groehler
 
+9 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.11.2011 21:40 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
Konstantin: Sagenhaft, wie du dich an zwei Wörtern in Klammern aufgeilen kannst, dabei aber wie immer sämtliche wichtigen Argumente einfach links liegen lässt.

Ich habe nicht behauptet, dass in Deutschland keine Autos auf Kredit oder Leasing (kein Pump) gekauft werden. Ich habe nur gesagt, dass in der Türkei eine sehr hohe Privatverschuldung existiert. Oder bist du auch da anderer Meinung.

Ansonsten kannst du auch gerne auf meine anderen "Fragen" eingehen....z.B. "Wer" ist denn die türkische Automobilindustrie??? (kleiner Tipp: groehlers Kommentar lesen)

Wie hat "die Türkei" den Umsatz der Automobilindustrie denn gesteigert???

;-)
Kommentar ansehen
05.11.2011 23:01 Uhr von Konstantin.G
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Jolly Roger: dir fehlt das gewisse etwas um mit mir auf der selben Wellenlänge zu diskutieren.
Besonders nach solchen Eigentoren wie grad eben wo du der Türkei vorwirfst, man würde da auf Pump Autos kaufen.

Zwischen dir und Kruemelmuncher ist nur eine halbe Stufe Unterschied. Damit du siehst wo du angesiedelt bist.
Kommentar ansehen
05.11.2011 23:40 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Konstantin: 1. Du diskutierst nicht. Diskutieren ist das mit Argumenten und so...

2. Was mir fehlt sind ist dein Sinn für Beleidigungen und Ausweichen ;-)

3. Auf der selben Wellenlänge werden wir beide sowieso nie diskutieren. Auf der selben Augenhöhe auch nicht, da müsste ich mich wohl auf den Boden legen ;-)


"wo du der Türkei vorwirfst, man würde da auf Pump Autos kaufen. "

Ja, auch in der Türkei kauf man Autos AUCH auf Pump. Oder glaubst du, die zahlen dort ALLE bar? Du kannst dir ja mal die Sparrate in der Türkei anschauen....oder das hier: http://www.kredit-in.at/...

"Seit einigen Monaten wird in der Türkei massiv für Kredite geworben. Einen Kredit zu bekommen ist denkbar einfach. Ein SMS mit dem Text „Kredim“ + Ausweisnummer und der Kredit ist genehmigt. Es müssen keine weiteren Papiere, Einkommensnachweise geschweige denn Sicherheiten erbracht werden. Der Kreditrahmen liegt bei € 6000,00. Dies ist sehr viel wenn man bedenkt, dass in der Türkei der Mindestlohn bei knapp € 300 liegt. Außerdem sind die Türken es gewohnt, teure Sachen per Kreditkarte in Raten zu bezahlen. Daher ist die Kreditkartenverschuldung bei einem durchschnittlichen Türken relativ hoch."



Aber viel entscheidender als dein "auf Pump" ist doch: WER ist die türkische Automobilindustrie?
Hast du darauf schon eine Antwort gefunden?
Nenne mir doch mal ein türkisches Auto....
Kommentar ansehen
06.11.2011 00:36 Uhr von verni
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Schon wieder: das Türkenwirtschaftszeug? alles absoluter Quark http://newsbote.com/...
Kommentar ansehen
06.11.2011 00:43 Uhr von Konstantin.G
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
JollyRoger: du bist derjenige gewesen, der Autokauf auf Pump der Türkei vorgeworfen hat und ich war derjenige der erklärt hat das man nicht nur in der Türkei Autos auf Pump kauft sondern auch in Deutschland. Jetzt versuch hier nicht alles zu verdrehen und es dir zuzuschreiben.
So gesehen werden wir nie auf der selben wellenlänge diskutieren können. Dazu müsstest du mal erst deine Manupulationsversuche sein lassen und nicht die Wörter umdrehen, was sehr unseriös beim leser rüberkommt.

"Seit einigen Monaten wird in der Türkei massiv für Kredite geworben. Einen Kredit zu bekommen ist denkbar einfach. Ein SMS mit dem Text „Kredim“ + Ausweisnummer und der Kredit ist genehmigt."

Das war mal eine zeit lang. Aber so einfach wie du das angibst war es dann doch nicht aber egal, ist ein anderes Thema, was nicht unbedingt in dieser news behandelt werden muss außer du willst unbedingt von der eigentlichen News auf die Kreditschiene der Türken ablenken in der Hoffnung doch noch etwas negatives ausgraben zu können um es den Türken vorzuwerfen. ^^

"Außerdem sind die Türken es gewohnt, teure Sachen per Kreditkarte in Raten zu bezahlen. Daher ist die Kreditkartenverschuldung bei einem durchschnittlichen Türken relativ hoch."
"


Nehmen wir mal an, deine Quelle würde das alles nicht maßlos übertreiben, was mich eigentlich interessiert ist, was dich der Kredit von Türken etwas angeht. Spielt das in dieser news eine Rolle ? Kaum.
Ein Neuwagen ist deutlich mehr wert als 6.000 und stellt als Sicherheit einen gegenwert da.


Daher nochmal, was hat all das was du verzapfst mit dieser News zu tun ? wird dadurch die News unwahr oder werden in der Türkei dadurch weniger autos produziert ? Nö oder ? Also wo liegt dann dein eigentliches problem ? Komm zu Sache, um was gehts dir ?

[ nachträglich editiert von Konstantin.G ]
Kommentar ansehen
06.11.2011 01:12 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Seufz: Ich habe nirgends geschrieben, dass JEDES Auto von JEDEM Türken auf Pump gekauft wird. Genaugenommen habe ich in Klammern die beiden Worte "(auf Pump)" geschrieben. Das du daraus wieder ein Drama machst um von den eigentlichen Argumenten abzulenken ist typisch für dich. Aber solange du mir Manipulation vorwerfen kannst, ist deine Welt ja in Ordnung...

"Das war mal eine zeit lang. Aber so einfach wie du das angibst war es dann doch nicht aber egal, "

1. ICH gebe das nicht an.
2. Ah, es war mal so, aber doch nicht so....

"....ist ein anderes Thema, was nicht unbedingt in dieser news behandelt werden muss außer du willst unbedingt von der eigentlichen News auf die Kreditschiene der Türken ablenken..."

Ja, deswegen habe ich genau zwei Worte darauf verwendet, über die du dich nun seitenweise echauffierst.

"Daher nochmal, was hat all das was du verzapfst mit dieser News zu tun ? wird dadurch die News unwahr oder werden in der Türkei dadurch weniger autos produziert ? Nö oder ? Also wo liegt dann dein eigentliches problem ? Komm zu Sache, um was gehts dir ?"

Sorry, für alle Ignoranten, aber ich habe bereits mehrfach deutlich klargemacht, um was es mir geht:
1. WIE hat "die Türkei" den Umsatz der Automobilindustrie gesteigert?
Durch Steuererhöhungen auf Autos? "Die Türkei" hat gar nichts. Die Automobilindustrie hat ihren Umsatz in der Türkei gesteigert.

2. Und WER ist die Automobilindustrie in der Türkei? Nenn mir doch mal als Beispiel ein türkisches Auto....

Mit den Antworten auf obige Frage erhälst du auch die Antwort darauf, wer von den Umsatzsteigerungen profitiert ;-)
Kommentar ansehen
06.11.2011 01:33 Uhr von Konstantin.G
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
JollyRoger: "Ah, es war mal so, aber doch nicht so...."

Jetzt manupulierst du schon wieder. Lies genau was ich geschrieben habe. Die Kreditvergabe war etwas locker stimmt aber dies wurde momentan unterbunden. So locker wie es nun in der Quelle beschrieben wird, war es dann dennoch nicht.

Was genau ist nun daran schwer zu verstehen, außer du willst es nicht verstehen ?


"Ja, deswegen habe ich genau zwei Worte darauf verwendet,"

Das waren zwei Wörter zuviel, die wenig mit der News hatten. Ich kann dir ein Wort nennen und du würdest das für eine Beleidigung halten ;) und es hätte ebenfalls nichts mit der News zu tun. ^^


"WIE hat "die Türkei" den Umsatz der Automobilindustrie gesteigert? "

Genau so wie es die Automobilindistrie macht wenn es in Deutschland ihren Umsatz steigert.


"Die Türkei" hat gar nichts. Die Automobilindustrie hat ihren Umsatz in der Türkei gesteigert."

Demnach kennst du dich nicht mit Mehrwertsteuer, Einkommenssteuer, Lohnsteuer der Arbeiter usw.. wenig aus.
Daher ist deine Antwort falsch.

Wenn du türkische Automarken genannt haben willst, google doch danach, du kannst doch googeln, oder ?


^^
Kommentar ansehen
06.11.2011 02:08 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
"So locker wie es nun in der Quelle beschrieben wird, war es dann dennoch nicht. "

Behauptest du.
"Die Presse" behauptet und schreibt es anders.
Aber im Zweifelsfall glaube ich natürlich eher dir.....

"Die Kreditvergabe war etwas locker stimmt aber dies wurde momentan unterbunden."

...WIRD momentan unterbunden....mag sein....
In der Vergangenheit waren sie jedoch sehr locker. Passend zu den Automobil-Umsätzen, die Anfang des Jahres sehr hoch waren und, wie du selbst schreibst, im letzten Quartal nur noch geringfügig angestiegen sind.

Fakt ist dennoch, dass die Verbraucherkredite in der Türkei auf einem extrem hohen Stand sind. Allein im Verlauf dieses Jahres stiegen sie um 43 Prozent.


"Genau so wie es die Automobilindistrie macht wenn es in Deutschland ihren Umsatz steigert. "

In dem deutsche Automobilhersteller mehr Autos verkaufen? Also auf die Türkei bezogen: In dem türkische Automobilhersteller mehr Autos verkaufen...?

Nein, ich sehe, du verstehst es nicht.
Also nochmal: Was bedeutet "die Türkei" in deiner News?
Die türische Automobilindustrie? Wenn ja: Welche?
Der türkische Staat? Wenn ja: Inwiefern ist er für den Umsatz der Automobilindustrie verantwortlich? Zumal man mit den Steuererhöhungen das Produkt sogar verteuert hat....

"Demnach kennst du dich nicht mit Mehrwertsteuer, Einkommenssteuer, Lohnsteuer der Arbeiter usw.. wenig aus.
Daher ist deine Antwort falsch. "

Aha. Mehrwert-, Einkommens-/Lohn-Steuer tragen also dazu bei, den Umsatz eines Industriezweigs zu steigern?

"Wenn du türkische Automarken genannt haben willst, google doch danach, du kannst doch googeln, oder ? "

Haha....Tja, irgendwie habe ich nichts gefunden...

Insofern würde mich schon interessieren, wie "die Türkei" den Umsatz der Automobilbranche steigern konnte, wenn es keine türkischen Autos gibt....
Kommentar ansehen
06.11.2011 05:30 Uhr von Gimpor
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Mein Wunsch! Ich möchte einmal eine News über Israel oder die Türkei lesen, indem es keinen Kommentar-Krieg gibt! Sind wir hier im Kindergarten, oder was?
Kommentar ansehen
06.11.2011 13:16 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ja Gimpor: Ich würde mir auch etwas mehr Objektivität wünschen...

Aber manche Themen sind nunmal kontrovers....und niemand wird gezwungen, die Kommentare zu lesen... ;-)
Kommentar ansehen
08.11.2011 01:38 Uhr von Tingting
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Auch mein Wunsch: Aber dazu müssten user wie Lina I, bayer, h3, zucker und noch ein paar andere auch mitmachen (ich z.B. :) )

Kritik ist ja in Ordnung. Aber hier wird ja schon propagandistisch kommentiert.

Checkt mal Hass im Netz

http://www.hass-im-netz.info/...

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?