05.11.11 17:36 Uhr
 137
 

USA: Brennende Frau in Garage - Mann unter Verdacht

Feuerwehrmänner wurden am vergangenen Donnerstagsmorgen zu einem Garagenfeuer gerufen. Sie fanden eine tote brennende Frau, die später als Maria Santiago identifiziert wurde. Ansonsten brannte nichts innerhalb der Garage.

Ein 25-jähriger Mann gilt als verdächtig, etwas mit dem Tod der brennenden Frau in Andersonville (USA) zu tun zu haben. Sie brannte an ihren Beinen und am Rumpf und es schien, dass jemand Holzkohle auf sie geworfen hatte, um vielleicht ein Feuer zu legen, das einen Mord vertuschen sollte.

Eine Autopsie ergab, dass sie an Strangulation und mehrfacher, stumpfer Gewalteinwirkung gestorben war.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Frau, Mord, Feuer, Verdacht, Garage
Quelle: www.suntimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?