05.11.11 16:52 Uhr
 66
 

Pflegebedürftige sollen bald bessere Wahlmöglichkeiten haben

Der Gesundheitsminister Daniel Bahr möchte eine deutliche Erhöhung der Wahlmöglichkeiten für Pflegebedürftige in Deutschland.

Bereits jetzt am Sonntag will der Minister dem Koalitionsausschuss sein Konzept vorlegen.

Darin geht es darum, dass es keine festen Leistungskomplexe mehr geben soll, sondern auch Zeitbudgets für Pflegebedürftige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pikatchuu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wahl, Pflege, Daniel Bahr
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2011 17:02 Uhr von Katzee
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Weiß der Mann: eigentlich, wie die Pflegesituation für Schwerst-Pflegebedürftige in Deutschland aussieht?

Eine gute Freundin meiner Familie, eine alte Dame von 75 Jahren, liegt z.Zt. mit Darmkrebs im Endstadium (trotz jährlicher Vorsorgeuntersuchungen) in einem evangelischen Pflegeheim. Sie ist bettlägrig und kann sich nicht allein helfen. Ihr Notrufknopf wurde abgestellt, da sie die überforderten Pflegerinnen damit nur "nervte". Auf Rufe reagieren die Pflegerinnen auch so gut wie nie, obwohl meine Freundin immer wieder an akuter Atemnot leidet, weil sich Wasser in ihrer Lunge sammelt und abgesaugt werden muß. Von der Körperhygiene mal ganz zu schweigen.

Wie soll bei einem solchen schweren Pflegefall denn die "Wahlmöglichkeit" aussehen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?