05.11.11 15:48 Uhr
 551
 

Mini-Nuklearexplosion in Fukushima möglich?

Nachdem Tage zuvor berichtet wurde, dass es derzeit in den Atomreaktoren in Fukushima zu unkontrollierter Kernspaltung kommt, warnt nun Prof. Edmund Lengfelde davor, dass es hierbei zu einer Art nuklearen Explosion im Minimaßstab kommen könnte.

Weiterhin weißt der Experte daraufhin, dass man eben nicht sagen kann, wie viel angereichertes Uran in den verschiedenen Kraftwerksblöcken zusammengeflossen ist. Lengfelde hatte nach dem damaligen Tschernobyl-Unglück das Münchner Otto Hug Strahleninstitut gegründet.

Hinweise für die vermutete Kernspaltung gibt es unterdessen, da die Radioisotope 133 und 135 des Gases Xenon gefunden wurden, welche Produkte einer Kernspaltung sind und mit einer Halbwertszeit von bis zu fünf Tagen nicht aus dem März stammen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, Mini, Fukushima, Nuklear
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN