05.11.11 15:49 Uhr
 180
 

Dormagen: Unbekannte legen neugeborenes Baby einfach vor eine Haustür

In Dormagen wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag ein wenige Stunden altes Baby vor einem Haus vorgefunden. Die Anwohner riefen sofort die Polizei.

Die eingetroffenen Beamten nahmen sich des Babys an und eine Baby-Notärztin brachte es in ein Krankenhaus. Das Baby war gesundheitlich in Ordnung.

Nun sucht die Polizei die Mutter des Babys oder Zeugen, die in der Nacht etwas Außergewöhnliches gesehen haben.


WebReporter: Pikatchuu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Unbekannte, Haustür, Dormagen
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2011 15:49 Uhr von Pikatchuu
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Unglaublich so etwas. Wozu gibt es eigentlich schon in jeder großen Stadt eine Babyklappe. Ein Glück geht es dem Baby gut.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?