05.11.11 15:31 Uhr
 180
 

In Berlin gibt es nun auch ein Hofbräuhaus

Dank eines Hamburger Investors gibt es nun auch in der Hauptstadt Berlin einen Ableger des Münchner Hofbräuhauses. Das neue Gasthaus trägt aber nur "Hofbräu" im Titel und ist keineswegs offizieller Franchise-Nehmer des Originals in München.

Rund 6.000 Quadratmeter ist der neue Gastronomietempel groß und am Alexanderplatz entstanden. Fernsehkoch Alfons Schuhbeck war bei der Eröffnung am Freitag einer der ersten prominenten Besucher.

"Ein urbayerisches Wirtshaus passt einfach überall hin. Ich bin einfach ein riesiger Bayern-Fan", sagte der Investor Frank Blin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Essen, Gastronomie, Hofbräuhaus
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören
Discounter Penny muss Festtagssoßen zurückrufen: Brandgefahr in Mikrowelle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lazio-Rom-Spieler pöbelt gegen Antonio Rüdiger
Heinz Buschkowsky: Viele Flüchtlinge "stammen aus brutalo-patriarchalischen Gesellschaften"
Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?