05.11.11 14:38 Uhr
 30
 

Tarifstreit: Nord-Ostsee-Bahn wird vorerst sechs Wochen nicht mehr bestreikt

Die Kunden der Nord-Ostsee-Bahn können vorerst erleichtert aufatmen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer hat mit der NOB in einer Schlichtungsverhandlung beschlossen, dass es die nächsten sechs Wochen keine weiteren Streiks mehr geben werde.

Schlichter in dem Tarifstreit zwischen NOB und GDL ist der ehemalige Verkehrsminister Sachsen-Anhalts, Karl-Heinz Daehre. Der CDU-Politiker soll möglichst schnell dafür sorgen, dass der Streit beendet wird. Der Tarifstreit dauert bereist seit Februar dieses Jahres.

Trotzdem wird es auf der Strecke Hamburg-Westerland/Sylt zu Behinderungen kommen. Grund dafür sind Bauarbeiten. Die Behinderungen wird es bis zum 25. November geben. Folge können Zugausfälle oder Verspätungen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn, Ostsee, Tarifstreit, Nord
Quelle: www.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

23-Jähriger nimmt mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein
Bitburger Bier beendet Sponsoring des Deutschen Fußball-Bundes