05.11.11 14:33 Uhr
 243
 

Saudi-Arabien: 2,5 Millionen Muslime begehen Beginn der Hadsch

Die alljährliche islamische Pilgerreise, die sogenannte Hadsch, hat begonnen. Insgesamt haben sich rund 2,5 Millionen Gläubige auf einer Ebene nahe der heiligen Stadt Mekka versammelt, um von dort aus dann betend zum Berg Arafat zu wandern.

Auf dem Berg Arafat hat der Prophet Mohammed im Jahr 632 nach Christus seine letzte Predigt vor seinem Tode gehalten. Das Gebet auf dem Berg stellt den Höhepunkt der insgesamt fünf Tage andauernden Pilgerfahrt dar. Das Ende der Hadsch wird mit dem Opferfest Eid al Adha beendet.

Auf der Ebene Mina, auf der sich die Gläubigen versammelten, waren Tausende von weißen Zelten aufgestellt, um die Gläubigen Nachts unterzubringen. Für den reibungslosen Ablauf des Festes sorgten insgesamt 100.000 Soldaten Saudi Arabiens. 20.000 Ärzte gewährleisten die gesundheitliche Versorgung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Saudi-Arabien, Muslime, Beginn, Hadsch
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Syrischer Künstler malt hochrangige Politiker wie Donald Trump als Flüchtlinge
USA: Mormonen drehen Zwölfjähriger bei Lesben-Outing Mikrofon ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?