05.11.11 13:42 Uhr
 85
 

Nigeria: Mindestens 63 Tode bei Bombenanschlägen und Schießereien

Ein Sprecher des rotens Kreuzes bestätigte, dass bei Bombenanschlägen und Schießereien im Nordosten Nigerias mindestens 63 Menschen ums Leben kam.

Augenzeugen berichteten von vielen Leichen nach einem Autobombenanschlag am gestrigen Freitagabend.

Bisher hat sich niemand zu den Anschlägen bekannt, doch es wird vermutet, dass die Sekte Boko Haram dahinter steckt. Die Behörden äußerten sich bisher nicht zu den Vorfällen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Anschlag, Bombe, Nigeria
Quelle: www.net-tribune.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2011 14:25 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"wider jagt auf die christen gemacht? :(( "

Keine Ahnung, spielt da unten aber auch keine Rolle weil die sich gegenseitig hassen wie die Pest.
Kommentar ansehen
05.11.2011 14:27 Uhr von Clemens1991
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Islam ist Friede nicht

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?