05.11.11 13:13 Uhr
 156
 

Audi A1 e-tron: Interessante Fakten zum Range Extender aus Ingolstadt

Gerade schickt Audi die ersten 20 Modelle seines Audi A1 e-tron in den Feldversuch, ein echter Stromer aber ist der kleine Bajuware nicht.

Tatsächlich baut der Audi A1 e-tron ähnlich dem Opel Ampera auf einen sogenannten Range Extender. Neben dem eigentlichen E-Motor mit 102 PS als Antrieb ist ein kleiner Wankelmotor als Generator eingebaut.

Immerhin bietet der Audi A1 e-tron rund 250 Kilometer Reichweite, der Antrieb soll gerade mal 65 Kilo auf die Waage bringen. Laut NEFZ verbraucht der A1 e-tron schließlich 1,9 Liter auf 100 Kilometer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Audi, Ingolstadt, Range, Audi A1, Range Extender
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2011 13:13 Uhr von DP79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Ahnung, ob der A1 e-tron jemals in Serie geht, als Konkurrenz zum Opel Ampera wäre der Ingolstädter sicher eine Idee, wenn auch eine kleinere. Dürfte jedenfalls interessant sein, was ein Range Extender mit Audi-Logo kostet.
Kommentar ansehen
05.11.2011 15:21 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Dürfte jedenfalls: interessant sein, was ein Range Extender mit Audi-Logo kostet"


Wie AUDI-üblich 100% als bei anderen Firmen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?