05.11.11 11:33 Uhr
 166
 

Raubkatzen brüllen so wie Babys schreien

Wissenschaftler der Universität in Iowa fanden heraus, dass Löwen und Tiger so brüllen wie Babys schreien. Dazu analysierten sie Geräusche und Vorgänge im Kehlkopf.

"In mancher Hinsicht sind Löwen eine große Kopie eines schreienden Babys, laut und lärmend, jedoch mit einer sehr tiefen Stimme", so ein Stimmforscher. Das kratzige Schreien oder Brüllen entsteht bei beiden durch gelartige und bewegliche Stimmritzen, die unregelmäßig vibrieren.

Das einzige, was sich unterscheidet ist die Stimmlage, da die Frequenz nicht gleich ist. Durch die viereckigen Stimmfalten ist es Raubkatzen möglich so tief und laut zu brüllen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Baby, Tiger, Stimmlage
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?